www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Netzteil bauen mit LCD


Autor: Tugrul Ö. (doenerman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Ich habe vor ein kleines Netzteil zu bauen bzw. habe ein kleines schon 
aufgebaut und zwar mit dem LM317. Mittels Poti kann man die Spannung 
einstellen. Da ich hier noch ein kleines 1x16 LCD rumliegen habe würde 
ich auch gerne die aktuell eingestellte Spannung auf dem Display 
anzeigen.
Das LCD würd ich mit einem AVR ansteuern. Meine Frage: Wie kann ich die 
Spannung mit dem AVR ablesen ? Ich dachte da an den ADC vom AVR aber es 
werden Spannungen bis 12V (vielleicht auch mehr sein) und der AVR 
verträgt ja das nicht.

Wie löst man ein solches Problem am besten ?

Bin für jeden Tipp dankbar :-).

MfG,
Döner Man

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man machen. Aber es gibt fertige LCD-Module, die Spannungen 
anzeigen. Wesentlich billiger!

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er hat ein "Netzteil" gebaut aber weiß nicht was ein Spannungsteiler 
ist?

Autor: Tugrul Ö. (doenerman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas Klepmeir:

Ich weiß was ein Spannungsteiler ist. Haben wir genug berechnet. Ich 
wollte einfach andere Ideen und Vorschläge "hören". Also wenn du nichts 
sinnvolles zu melden hast, dann einfach nichts schreiben.

Danke !

@Michael und Chris:

Danke für die Information !

Autor: Tugrul Ö. (doenerman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich z.B. 24V habe und beim Abgriff (U2) (Richtung Einfang ADC) 5V 
haben muss dann müsste ich doch den Spannungsteiler ja so 
dimensionieren:


24V---------R1(18k)------|----------R2(4.7k)------GND.
                         |
                         |
                         |
                         |
                         |5V
                    (Eingang ADC)

Und dann müsste ich mit dem ADC die Werte einlesen und diese mit dem 
Spannungsverhältnis dementsprechend berechnen.

Liege ich da jetzt richtig ?

Danke!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Du liegst richtig. Aber schau, dass Du die Widerstände etwas größer 
dimensionierst. Vielleicht 4  MegaOhm zu 1 MegaOhm.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, sollte passen. Falls Du die interne Spannungsreferenz des AVR 
verwenden möchtest, so bedenke, dass diese nicht 5V beträgt. Solltest Du 
einen ATMega8 verwenden, so sind dies lediglich 2.56V.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja Du liegst richtig. Aber schau, dass Du die Widerstände etwas größer
>dimensionierst. Vielleicht 4  MegaOhm zu 1 MegaOhm.

Das ist viel zu groß.

Autor: Tugrul Ö. (doenerman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank an euch beiden. Ich experimentiere erstmal mit dem 
Spannungsteiler rum (passende Widerstände suchen) und messe diese 
Spannung erstmal mit dem DMM aus. Bei weiteren Problemen werde ich mich 
melden :).

MfG,
Döner Man

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vielleicht 4  MegaOhm zu 1 MegaOhm.

Mo-Mo-ment!

Eingangswiderstand des A/D-Wandlkers nicht über 10k, sonst Einfuluss auf 
Messergebnis, vulgo Messfehler.

Die 4k7/18k waren im sicheren Bereich, 10k zu 39k gehen auch,
oder ein Kondensator (so 47nF) zwischen A/D-Eingang und Masse, der 
puffert auch und verringert den dynamischen Eingangswiderstand, die 
Trägheit des Messwerts wird man verschmerzen können, dann gahen auc 
Megaohms.

Autor: Döner Man (nicht login) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den TIPP. Der Eingangswiderstand ist welcher jetzt ? Ich würde 
mal R1 sagen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay. Sorry wegen der Falschinformation mit den MegaOhms.
Wieder was gelernt. Danke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.