www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf absolvent was tuhen?


Autor: tomato (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi an alle

Im Voraus mein deutsch ist nicht mehr das Beste. Lebe seit 10 Jahren im 
Ausland (Türkei)

In diese Woche bekomme ich meinen Bachelor im Feld  Elektrotechnik. War 
ein sehr hartes Studium. Alles auf englisch hab auch bisschen langer 
gedauert. Aber es ist eins der besten Unis  im lande in diesem Feld. 
Laut unseren profs Die Welt wird zu unserem fuße liegen

Ich hatte immer den plan dach dem Studium nach Deutschland 
zurückzukommen. Habe auch letztes Jahr ein Praktikum in einem großen 
unternehmen in Luft und Raumfahrt unternehmen am Bodensee gemacht. Es 
hat mir auch sehr gefallen. Das Arbeitsklima , die Vergütung , Gleitzeit 
, arbeitszeiten (35stundenwoche) .

Naja das währe ein Traum für mich so zu arbeiten und leben. Hatte damals 
immer gesagt warum jammern die deutschen.

Habe vor 3 Monaten angefangen mit den Bewerbungen. Die Sache ist die 
nur Dienstleister haben jetzt Interesse und die können mir nix zurzeit 
anbieten.

Dann habe ich halt Bewerbungen hier gemacht. Mit den plan 
Vorstellungsgespräch Erfahrung.
Ich habe den vorteil hier
Kann eine Sprache mehr als die meisten
Habe kein Militärdienst abzuleisten
Und bin auch Absolvent einer der besten Uni

Nun bei firmen im defence bereich kann ich als Deutscher Staatsbürger 
nicht arbeiten aber

Sehr viele firmen haben jetzt Interesse soger ganz gute. In der regel 
habe ich 2 vorstellungsgesprache in der woche von wegen Finanzkrise. 
Habe noch kein Angebot bekommen.
Nun gut ich könnte hier anfangen zu arbeiten aber die Arbeitsbedingungen 
sind nicht im nahe  vergleichbar  mit deutschen Arbeitsklima. Sogar in 
deutschen firmen die hier tätig sind.
Normal ist eine 42.5 stundenwoche geregelt vom Staat. Keiner halt sich 
daran :) . Türkei ist ungefaehr so teuer wie DE aber die bezahlungen für 
Ingenieure  liegen 30-40 % unten im vergleich mit DE.
Und mann macht unbezahlte überstunden.

Ich verfolge diesen Forum seit 3 Monaten kann die Frust gut 
nachvollziehen.
Mann sucht Perfektion beim Ingenieur. Dies und das können . 3-10 jahre 
BE und unter 35 jahre sein.
Ehrlich zu sein die Bezahlungen für die Erfahrung ist auch in DE 
Ausbeutung.
Wenn ich mir so einen einfachen Händler oder Arbeiter anschaue.
Keine Ahnung von Sachen die man nicht wissen muss. Keine Fremdsprache. 
Aber das leben ist immer schön für die.

Hätte ich lieber Medizin Studiert.

Was meint ihr? Was sollte Ich tuhen?

Oder anders an die Ingenieure die auswandern. In welche Länder geht man 
den?

Autor: ext4 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du in de arbeiten willst ..... lern deutsch ....

Autor: zit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leute die hier rumjammern, wären vor allem eins: schlechte Ärzte. 
Immer wieder liest man hier, "lieber Medizin"..bla bla ist das.

Jeder vernünftige Ingenieur hat Chancen, wenn er sie nur sieht und 
nutzt. Macht keinen Spaß mehr das Forum, da an jeder Stelle unser Beruf 
kaputt geredet wird.

Autor: Delete Me (skywalker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sag es mal so: Nirgendwo wird einem etwas hinterher geworfen, egal 
ob man nach Deutschland, Großbritannien oder den USA geht. Man muss 
überall kämpfen. Und auch in Deutschland muss man als guter Ingenieur 
schauen, dass man in einer ordentlichen Firma zu guten Bedingungen 
unterkommt. Momentan ist ja auch Wirtschaftskrise. Einige große Firmen 
haben beispielsweise für dieses Jahr Einstellungsstopps. Ist im Moment 
auch ein ungünstiger Zeitpunkt um auf dem Arbeitsmarkt einzusteigen, vor 
allem wenn man hohe Ansprüche hat.

Autor: sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Laut unseren profs Die Welt wird zu unserem fuße liegen

Falsch. Als Bachelor kannst Du dich erst mal ganz ganz hinten anstellen.
Da kommen etliche Master, Uni, FH, die auch einen Job suchen.
Eventuell hast Du Aussicht auf eine Stelle als Messknecht oder so.
Dazu kommt das uns Ings. hier in D langsam auch die Kacke bis zum Hals 
steht, was den Arbeitsmarkt angeht und wir finden es weniger witzig wenn 
wir uns hier auch noch mit Ausländern um das Gehalt streiten müssen.
Sorry aber so ist die Situation.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bachelor
> Was sollte Ich tuhen?

Master dranhängen.

Als Bachelor bist du immer Hilfsassistent.

Billig für die Arbeitgeber, in einem Spezialgebiet nach einlernen auch 
einsetzbar, aber austauschbar.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso hat hat der Typ in der Türkei studiert? (So fragen sich die 
Personaler)
"Sehr gute Uni"? Wohl nur in der Türkei...
"Die Welt zu Fußen"? Na ja die Türken können sich so blumig ausdrücken. 
Besonders der
Autohändler um die Ecke. Wer's glaubt - ist selber schuld.
Bleib lieber dort wo du bist!

Autor: Daniel Duesentrieb (daniel1976d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komm nicht nach Australien... Sieht wirklich schlecht aus hier...

Autor: glänzendes beispiel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ganze verkackte Planet sieht nicht gut aus. Es kommt darauf an, das 
geringere Übel zu finden.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der ganze verkackte Planet sieht nicht gut aus.

Na ja, obwohl wir gerade wieder einmal eine durch Börsenzocker 
verursachte Weltwirtschatfskrise durchmachen, und als 
Exportindustrieland stark betroffen sind, muss im Gegensatz zu 1929 
keiner hier hungern, die allermeisten Leute leben weiter wie zuvor und 
haben gar nichts von der Krise gemerkt, ausser dass sie sich ein neues 
Auto gekauft haben.

Du jammerst auf verdammt hohem Niveau, geh nach Afrika, und versuche 
dort ohne Hartz4 zu überleben, wenn nachts bei -10 GradC dich Tiere 
fressen wollen, Tags bei +50 GradC marodierende Reiterbanden kommen, du 
nicht weisst ob du morgen was zu essen hast oder hungern muss und ob das 
Wasser was du heute trinkst dir nicht Cholera einbringt, die ohne Arzt 
weit und breit tödlich verläuft.

Manch einem der Jammerer hier täte ein wenig existenzielle Not offenbar 
nicht schlecht, zum neuen Einnorden der Befindlichkeit. Du arbeitest 
auch für 35k statt 70k, wenn es die einzige Alternative ist, die du 
hast, und 99% der Weltbevölkerung (oder sind es 99.999%?) wären froh 
über so eine Alternative.

Denn die reicht nicht nur für Essen, nicht nur für Wohnen, sondern sogar 
für ein Auto. Welch Luxus. Früher konnten sich auch Studierte kein Auto 
leisten, und so ein früher ist in China noch heute.

Autor: omg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Welt wird doch nicht dadurch besser, weil es einer Minderheit 
relativ gut geht! Deine Logik ist für den rational denkenden Menschen 
absolut unverständlich.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Deine Logik ist für den rational denkenden Menschen
> absolut unverständlich.

Hmm, Deine Logik mir auch.

> Die Welt wird doch nicht dadurch besser, weil es einer Minderheit
> relativ gut geht!

Du weisst schon, daß es der Mehrheit der Welt deswegen schlecht
geht, weil sie für diese Minderheit, zu der auch du gehörst,
schuften müssen ?

Deutschland jammert zwar, profitiert aber von der Globalisierung.
Arme Länder sind ärmer geworden, Reiche Länder reicher
(und die arme Bevölkerung in beiden Ländern ist noch ärmer
geworden, die reiche Bevölkerung in beiden Ländern noch reicher).

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

"Was meint ihr? Was sollte Ich tuhen?"

Warum nicht die Kenntnisse der Türkei und der Türkischen Sprache 
beruflich nutzen ? Z.B. einen Firma suchen, die in der Türkei 
investieren möchte. Dort dann den Vertrieb oder die Entwicklung aufbauen 
...

Gruß

Andreas

Autor: B ENG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beste Uni in der Türkei bedeutet bei uns das du nicht mal als Techneker
bei uns arbeiten kanst
Bachelor

Autor: Bekir (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll ich tun ?

Antwort:

Wenn du in eine deutsche Firma möchtest ist es sinnvoll bei einer 
Filiale dieser Firma in der Türkei anzufangen.
Dann mit diesem Firmenhintergrund in D bewerben.

Bekir

Autor: Teefix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ tomato

Ja, EADS in Friedrichshafen (Fischerbach?) am Bodensee sucht immer 
Leute, kann sich aber die Rosinen rauspicken. Es gibt dort im Umkreis 
auch andere Firmen für Kriegstechnik, die immer auf der Suche sind. Man 
muß sich allerdings im klaren sein, was man dort für wen und welchen 
Zweck entwickelt, wenn man von denen bezahlt wird. EADS sucht aber auch 
an anderen Standorten Leute. Was noch ein wenig läuft sind 
Medizintechnikfirmen. Dort solltest du aber schon einen entsprechenden 
Erfahrungshintergrund bzw. Studienkenntnisse mitbringen. Als Bachelor 
hast du allerdings relativ schlechte Karten.

Gibt's in der Türkei nicht so große Konzerne wie Beko, die Fernseher und 
Unterhaltungstechnik und weiße Ware unter Grundig-Marke und anderen 
produzieren? Da sollte doch auch was gehen?!

Das Liebäugeln mit dem  Lebensstandard in DE ist schön und gut, ich 
glaube aber, daß man woanders besser aufgehoben ist. Nicht in jeder 
Firma ist es so locker wie bei EADS, die Geld ohne Ende haben. In DE 
liegt der Streßfaktor bestimmt um einiges höher als anderswo. Dazu gibt 
es jede Menge Ausgaben, Steuern und Versicherungen, die man haben und 
bezahlen sollte. Damit relativiert sich das Bild vom hohen einkommen und 
guten leben etwas.

Bleib lieber erstmal in der Türkei, mach deinen Master oder such dir 
eine Stelle. Das Wetter sollte - je nach Region - auch besser sein als 
hier.

> Manch einem der Jammerer hier täte ein wenig existenzielle Not offenbar
> nicht schlecht, zum neuen Einnorden der Befindlichkeit. Du arbeitest

MaWin, was du hier wieder so erzählst ist doch recht gegenstandslos. 
Hauptsache, du kannst wieder Leute runtermachen mit deinem Pseudowissen 
und deinem Standpunkt. Klar, daß wir auf hohem Niveau leben. Wenn wir 
jetzt aber allen weniger Geld für ihre Arbeit bezahlen, wirkt sich auch 
auf die gesamte Volkswirtschaft aus. Deine Vergleiche mit Afrika und 
China sind zwar humanitär gesehen richtig, in der Sache aber nicht 
haltbar.

Autor: tomato (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank an alle für die antworten

nochmal zum thema zurück
nach einer drei monatigen suche fange ich an in einer
mittelstaendige deutsche firma an (Automatisierungstechnik)
werde zustaendig für die entwicklungsabteilung

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hätte ich lieber Medizin Studiert.

Werde Lehrer. Die werden hier wohl in kürze zu hochgeschätzen
Gesuchten werden weil etliche in den Ruhestand gehen.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:

> Du weisst schon, daß es der Mehrheit der Welt deswegen schlecht
> geht, weil sie für diese Minderheit, zu der auch du gehörst,
> schuften müssen ?

Du hast bestimmt eine ordentliche Analyse der Lebensverhaeltnisse in 
z.B. Indien vor und nach der westlichen Industrialisierung, und eine 
Analyse des Einflusses derselbigen auf diese?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.