www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schutzbeschaltung für Ports ATmega


Autor: Jan Dressler (keyman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend!

Ich habe eine Schaltung aufgebaut an der an den Ports durchaus auch mal 
längere Kabel angeschlossen werden. Die Schaltung mach so 
Zähler-Geschichten aber das ist hier mal nicht so wichtig.

Ich habe in einem alten Beitrag folgende Schutzbeschaltung für die Ports 
gesehen:

AVR ---+--- 4,7k ---+--- Klemme1
       |            |
      100n         4,7k
       |            |
      GND          GND

5V --------------------- Klemme2

An der Klemme liegen dann entweder nix (offen) oder 5V (die gleich 
nebenan aus der Schaltung kommen).
Leider funktioniert das nicht wie gedacht. Per Software sollte auch noch 
entprellt werden, aber ich kann am AVR-Port bei deaktivierten Pullups 
leider in keinem Fall +5V messen (und somit auch nichts brauchbares 
programmieren).
Für Hilfe/Verbesserung wäre ich sehr dankbar.
...evtl hab ich auch nur ein Brett vor dem Kopf...

schönen Abend

jan

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vermutungen:
Das Port des AVR ist als Ausgang programmiert, und sorgt dafür dass am 
PIN ständig Null ansteht, was es ja tun soll, wenn es ein Ausgang ist, 
der Null ausgibt.
Der Längswiderstand 4,7 kOhm ist was Größeres z.B. 470 kOhm.
C hat nen Kurzschluss.
Sonstwas hat nen Kurzschluss. (Die Sache hinter dem Brett ?)

Autor: Jan Dressler (keyman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mea culpa! mea culpa!!
mea maxima culpa!

ich habe die port-definitionen lediglich in meinen kommentaren geändert 
und das einfach nicht gemerkt! (ohgott ist mir das peinlich!)
oh man oh man.
sorry dafür das internet vollgemüllt zu haben.
schäm

schönen abend euch

jan

und danke an peter r: ich hab deinen beitrag gelesen und im gleiche 
moment in meinem kopf: "moment ich hab das immer nur im kommentar 
geändert" aua. sorry nochmals!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.