www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage bezüglich Kurzschlussgefahr


Autor: Tugrul Ö. (doenerman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend !

Früher habe ich nocht mit dem LPT Port und dem COM Port programmiert 
bzw. UART benutzt. Der alte PC ist jetzt weg und der neue hat kein LPT 
bzw. COM Port (wie üblich bei den neuen MB's).

Den COM Port habe ich mit einem USB zu COM Adapter (20€...) gelöst. Bei 
dem funktioniert UART aber einwandfrei. (Da sitzt wohl eben der richtige 
Chip drin).

Nach langen Überlegungen habe ich mich entschieden als USB Programmer 
den AVRISP mk II zu benutzen.

Was ich gerne wissen würde ist, welche Gefahr für den Computer bzw. 
Netbook besteht, wenn da Kurzschlüsse auftauchen. Z.B. beim 
Programmieren oder beim UART usw.... Wird nur der Adapter bzw. 
Programmer zerstört oder auch gleich das MB ? Wie hoch wäre denn die 
Wahrscheinlichkeit ?

Habt ihr schon damit Erfahrung gemacht :P ?

Danke !

Autor: Tugrul Ö. (doenerman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha ich sehe gerade:

Im Datenblatt des AVRISP mk II steht: Target interface protection und 
Short-circuit Protection.

Das hört sich ja schonmal gut an.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.