www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Motorola MC680x0 - woher?


Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,
habe grade mal wieder ein bisschen was über die 68k-Familie von Motorola 
gelesen.
Mit den 68000ern und 68020 hatte ich meine ersten 
Mikroprozessor-Versuche gemacht, und gerade habe ich wieder per Zufall 
was von den Prozessoren gelesen. Da kommt gleich Lust auf, mal ein Board 
für einen '040er oder '060er zu bauen - bloss, wo bekomme ich noch ein 
solches Teil?
Einen 40er habe ich hier zwar rum liegen, ich weiss aber nicht, ob der 
noch tut.
Bei Digikey habe ich vorin auch geschaut, die wollen 120$ für ein 
solches Teil (wahrscheinlich weil nicht in stock).
Frage: möchte mir einer einen solchen Prozessor abtreten und wenn ja zu 
welchem Preis? Auf jeden Fall günstiger als bei Digikey (hoffe ich).

Gruss

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal hier reingekuckt ?

http://www.kessler-electronic.de/Index.asp?ID=196A...

Der hat noch solche alten Teile. Ansonsten werden diese CPU zum grossen 
Teil schon nicht mehr gefertigt. Was du aber tun kannst ist mal bei 
Freescale auf der Webseite schauen und dort nach Coldfire CPUs. Die sind 
68000 Code kompatibel.


Gruss Helmi

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der '060 war schon zu Lebzeiten ein Exot, aber '020 und '030 gibt es 
noch bei Kessler. Ganz billig sind sie dort auch nicht.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias Plüss schrieb:
> Da kommt gleich Lust auf, mal ein Board
> für einen '040er oder '060er zu bauen - bloss, wo bekomme ich noch ein
> solches Teil?

Olle Macs schlachten. Oder frühe SUNs (3-er Serie). Oder Ataris. Oder 
Amigas.
Interessanter ist ja dabei die Glue-Logik und das Bootsstrapping.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ausbeute an 060ern duerfte dabei gering sein. Da duerften die 
Chancen bei alten Amiga-Turbokarten besser sein - nur gibt die keiner 
billig her.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den alten Mac's ist ansich ne gute Idee, nur besitze ich nicht 
ein einziges Exemplar davon, geschweige denn, dass ich wüsste, wo man 
sowas bekommt ;) ausserdem wäre sowas doch fast zu schade zum kaputt 
machen. Könnte man vielleicht noch brauchen....

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ebay wirft zu 68040 neben Hängeleuchten auch Prozessoren und 
Ausschlachtware aus.

Autor: Andreas Jakob (antibyte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.demotronic.net/

68060 ab 15 Euro (Recycled)

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Jakob,
vielen Dank! das sieht doch schon mal gut aus.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
68EC020 habe ich in alten Bintec-Routern gefunden, 68000 auf diversen 
ISA-Sound/SCSI-Karten.... wer einen 68000 in DIP64 Goldkeramik sucht, 
halte sich an alte DEC-Terminalkonzentratoren ..

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> halte sich an alte DEC-Terminalkonzentratoren ..

:D wo bekommt man sowas?
68k in DIP64 Goldkeramik, so ein Chip wäre schon nur deswegen toll, weil 
wohl mittlerweile eine Rarität ;-) hab ich noch nie gesehen sowas. :o

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn schon dann nimm einen Microcontroller auf 68k Basis.
Also z.B einen 68332 oder einen Dragonball. Letzteres kannst du
zum Beispel aus einen der ersten Palms ausschlachten. (Prof oder 
Personal)
Die spaeteren Palms hatten BGA.

Und 68332 wurde/wird in der Industrie viel verwendet. Sollte sich also 
auch auftreiben lassen.

Das sind im Prinzip 68020er wo ein bisschen Ram eingebaut wurde, und 
wichtiger noch die bringen bereits Chipsselelct Logic mit.

Olaf

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.