www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Can-Bus Standheizung Audi A4 B6


Autor: Juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit in meinem A4 B6 Bj2002 
meine vor kurzem defekt gegangene Standheizung ( Ardic Eberspächer 
Tochter) die über Can gesteuert wurde gegen eine Thermo top V aus dem 
Audi Konzern mit Can zu tauschen. Geht das überhaupt? ich lese hier ab 
und an was von Can-Bus 1.6 und Can-Bus 2.0 Standards. Oder kennt jemand 
eine Möglichkeit aus den Can-Signalen Analoge Signale zu machen damit 
ich einfach eine Thermo Top C einbauen kann die keinen Can sondern den 
Webasto spezifischen W-Bus hat. Wäre sehr dankbar um jede Hilfe von 
Euch.

Gruß

Jürgen

Autor: Reiner O. (elux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jürgen,
das ist wahrscheinlich eher keine Frage für dieses Forum, sondern ein 
Fall für die Autowerkstatt Deines Vertrauens. -> Einbau einer Thermo Top 
in Audi geht aber...
Die Werkstatt Deines Vertrauens sollte einen Zugang zum Portal von 
Webasto haben und kann dort die Einbauvorschläge von Webasto für Dein 
Auto runterladen und in diesen ist auch die Einbindung einer Thermo Top 
in die Elektronik Deines Autos beschrieben. Im Normalfall stimmen die 
sogar.
Der Webasto W-Bus dient meines Wissens der Diagnose von Heizungen und 
nicht der Steuerung.
Der CAN-Bus bei Audi unterstützt den Komponentenschutz, d.h. Du kannst 
am Bus wohl zuhören, aber selber nichts sagen => genau das muss eine 
Heizung aber, sie soll ja die Lüftung (Klimatisierung) ansprechen. Daher 
sehe ich da auch wenig Möglichkeiten für ein Eigenbauprojekt.

Gruss aus Berlin
Elux

Autor: Juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Reiner,

recht herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Meine alte Heizung bekam 
scheinbar über den Can die Sagnale für Außentemperatur, Tankinhalt, 
Start usw. Und gab dann eben Rückmeldung ob angeschaltet und Klima an 
usw. Das Problem ist das ich alles wieder über den Bordcomputer 
gesteuert haben will und keine extra Uhr irgendwo sitzen haben will. und 
genau da sträuben sich die Werkstätten. Aber wenn ich mir die 
Schaltpläne der TT-V von Webasto anschau die heute in den A4 eingebaut 
wird ist die eigentlich nix anderes und wenn ich in OBDTools schau dann 
sind dort die gleichen Einstellparameter zu finden. Ich selbe habe 
leider mit dem Can-Bus noch nichts gemacht, ich komme aus dem Bereich 
Automatisierungstechnik mit Siemens und Co. Jedoch muß doch irgendwo 
eine Möglichkeit sein das ganze zu managen. Deshalb dachte ich es könnte 
mir hier jemand helfen mit dem ganzen Problem.

Gruß

Jürgen

Autor: Reiner O. (elux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juergen schrieb:

> Das Problem ist das ich alles wieder über den Bordcomputer
> gesteuert haben will und keine extra Uhr irgendwo sitzen haben will. und
> genau da sträuben sich die Werkstätten.

Hallo Jürgen,
das kann ich mir vorstellen, denn die Werkstätten haben da normalerweise 
auch keine Chance. Wenn man die Kosten im Auge behalten will, wird eine 
Reparatur der Eberspächer Heizung der schmerzfreie Weg sein.


Das Problem ist der Komponentenschutz bei Audi (ob der bei Deinem Auto 
schon drin ist, weiß ich nicht, ist aber sehr wahrscheinlich).Du kannst 
natürlich am CAN mitloggen und mit einiger Wahrscheinlichkeit auch die 
Bedeutung einzelner Bits in den Messages erraten (Es gibt bei den 
Hersteller komplexe Listen über die Bedeutung der einzelnen Bits & Bytes 
und welche Steuergeräte die wie auswerten, die werden aber als 
Werksgeheimnis behandelt...); das Problem ist die Ansteuerung der 
Climatronic (damit Dein Lüfter anläuft und die Klappen in die 
entsprechenden Positionen gebracht werden(Heizungsprogramm)) und 
weiterer Komponenten, wie z.B. Powermanagment, Motorsteuerung, 
Alarmanlage....
Die Climatronic akzeptiert keine Eingaben ihr unbekannter Absender(man 
möge mir die sehr verallgemeinerte Darstellung verzeihen...). Daher sehe 
ich da erst mal wenig Möglichkeiten.
Die Ansteuerung einer Standheizung ist bei modernen Autos schon eine 
komplexe Sache...

Natürlich kann man, entsprechendes Equipment vorausgesetzt, die 
Ebersächer Heizung re...(das böse Wort, wo wahrscheinlich wieder gleich 
Leute mit erhobenen Zeigefinger kommen...) um zumindest Grundfunktionen 
zu ermöglichen.
Ein Interface zu bauen und per Atmel Telegramme in den CAN zu tüten und 
eine ThermoTop Z/C darüber zu steuern, halte ich dann für keine so 
aufregende Sache mehr.

Gruss aus Berlin
Reiner

Autor: Juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nun bin ich mit meinem Problem einen Schritt weiter. Ich war beim 
örtlichen Bosch Dienst und wir haben gemeinsam die Sache erörtert und 
die Schaltpläne studiert. Es geht nur in dem ich her ginge dem Audi 
Steuergerät sage es hat eine Standheizung im Hintergrund obwohl keine da 
ist. Dadurch müßte ich aber eine Möglichkeit finden diesen Flammwächter 
der als Fotodiode ausgebildet ist zu brücken. Lt. Eberspächer soll im 
dunkel Zustand der Diode 5 v am Eingang des Steuergerätes herschen und 
im hellen Zustand 1V. Wer kennt sich denn besonders gut mit Fotodiode 
aus? Könnte ich nicht her gehen und einfach einen Widerstand hier rein 
setzen den man natürlich ermiteln muß? Wäre für Hilfe sehr dankbar.

Gruß

Jürgen

Autor: Reiner O. (elux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jürgen,
erkläre das mit der Fotodiode mal genauer!
Ich meine, Deine Climatronik weiss doch, daß eine Heizung da ist und 
somit kannst Du die Uhr im BC doch auf eine Startzeit programmieren.
Was wäre denn, wenn Du die Uhr auf Startzeit in 40 min programmierst, 
oder den Sofortstart bemühst und die dann am Bus anliegenden IDs incl. 
Dateninhalte mitloggst ?
Damit könntest Du Deine Heizung (über Atmel mit CAN-Interface Chip) 
starten, die Rückmeldung (gn/ws Kabel bei Webasto) kann man meines 
Wissens auch über einen Pin an der Klimatronik zurückmelden, damit der 
Lüfter anläuft.
Bei der Thermo Top Z/C von Webasto ist der Flammwächter ein PTC, wie es 
bei Eberspächer ist, weiss ich nicht (ja, in dieser Hinsicht bin ich 
"Webasto-verseucht")...

Na viel Spass erst mal,

Gruss aus Berlin,

Elux

Autor: Juergen A. (juergena)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Reiner,

aslo für mich sieht es so aus als wenn hier ein Spannungsteiler mit der 
Fotodiode gebastelt wurde. Sprich die Diode wird zuerst in Sperrrichtung 
betrieben. Der Eingang am Steuergerät hat 5 V. Wird keine Zündung 
erkannt über die Diode bleiben 5V am Eingang bestehen während bei 
erfolgter Zündung sich über die Dotierung der Diode die Leitfähigkeit 
verändern müßte und somit der Eingang auf 1 V runter gezogen wird. Es 
erfolgt aber kein Kurzschluß wegen des Eiegenwiderstandes der Diode. So 
stell ich es mir anhand von den überlieferten Daten von Eberspächer vor. 
Erst wenn das Steuergerät vom Bordrechner erkannt wird schaltet sich 
auch die Climatronic ein. Bei Webasto wird als Flammwächter ein PTC 
verwendet wie ich den Daten aus der Thermo Top C erkennen kann. Im 
Prinzip denke ich müßte das hier auch gehen. Da ich leider bisher keine 
Möglichkeit sehe den Can abzufragen welche Steuerbefehle für die Adresse 
18 geschickt werden (Zuheizer bei VAG) muß ich halt leider mein 
Steuergerät "bescheißen". Wie könnte ich die Daten die in dem Moment an 
die Adresse 18 geschickt werden mitloggen mit einfach mitteln?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.