www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software automotive / industrial WLAN-Router


Autor: ZDD1T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moinsen!

Ich bin auf der Suche nach einem möglichst klein gebauten, robusten 
(evtl. also Richtung automotive / industrial) WLAN-Router zur Verwendung 
als Access-Point. Zwei Ethernet-Anschlüsse bräuchte er, darüber 
hinausgehend aber eigentlich keine besonderen Anforderungen erfüllen. 
Wer kennt hierfür gute Anlaufstellen?

Vielen Dank, ZDD1T

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LANCOM ist immer gut, natürlich auch gut hochpreisig. Aber nur mit einem 
LAN-Port wies ausschaut.

http://www.lancom-systems.de/Outdoor-Access-Points...

Autor: ZDD1T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider ne Nummer zu groß... Kompaktheit wäre das wichtigste Kriterium, 
das hätte ich ein bisschen deutlicher schreiben sollen. --> vllt eher 
automotive als industrial, evtl. wäre ein weiteres Stichwort "embedded"? 
Wie dem auch sei liefert mit Google hierzu erstmal nichts..

Ich habe zwar einige für den "herkömmlichen" User gefunden mit der Größe 
etwa einer Zigarettenschachtel.. Allerdings sind die unter Umständen 
meinen Anforderungen bzgl. Robustheit nicht völlig gewachsen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann frag doch mal bei Herstellern wie z.B. AVM
Evtl. gibt es da Entwicklungsmuster o.ä. ?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Allerdings sind die unter Umständen meinen Anforderungen
> bzgl. Robustheit nicht völlig gewachsen.

Die wären?

Autor: ZDD1T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Allerdings sind die unter Umständen meinen Anforderungen
>> bzgl. Robustheit nicht völlig gewachsen.

> Die wären?

Tja, sooooo genau weiß ich es selber noch nicht genau, aber er soll 
eventuell tatsächlich in einem Auto verbaut werden und da noch nicht 
feststeht WO GENAU, kann er

1. schonmal die eine oder andere mechnische Belastung mitkriegen 
(Vibrationen, Stöße, ...)

2. auch großen Temperaturschwankungen (sagen wir mal -10° bis +70°) 
ausgesetzt werden.

Das Ganze hier sei mal als eine Art Brainstorming zu verstehen, an 
dessen Ergebnissen ich mich dann weiter orientiere.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ZDD1T schrieb:
>>> Allerdings sind die unter Umständen meinen Anforderungen
>>> bzgl. Robustheit nicht völlig gewachsen.
>
>> Die wären?
>
> Tja, sooooo genau weiß ich es selber noch nicht genau, aber er soll
> eventuell tatsächlich in einem Auto verbaut werden

Denk dran das die "12V" im Auto gerne auch mal 14V sein können und 
gefiltert sein wollen. Und je nach Bedarf die Antenne außerhalb oder 
innerhalb der Karosse platzieren, falls innerhalb kann man auch die 
Sendeleistung sehr reduzieren.

Autor: // (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 12V können auch kurz mal beim 10 fachen Wert liegen ;)

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer unbedingt WLAN und Bordnetz haben will, muß auch mit den Risiken 
leben können. Bei mir waren schon >30 Leute auf einem Kanal!

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schonmal erwähnt LANCOM, wenn auch in einer anderen Rubrik als oben, 
sogar mit 2x Ethernet.

Will entweder 12V, 20-28V (24V) oder PoE.

Autor: ZDD1T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, jetzt bin ich auch mal wieder hier ;) Vielen Dank an alle, aber das 
richtige war bisher noch nicht dabei... Ich schraube meine Ansprüche 
daher mal wieder etwas zurück:

- WLAN
- klein (s. unten)
- min. 2x Ethernet

alles andere ist erstmal weitestgehend egal. Ins Auge gefasst hatte ich 
bis eben dann mal den ASUS WL-530g, s. 
http://www.asus.de/Product.aspx?P_ID=qnFlHk6rOylsm4P4 (Baugröße: 129 mm 
x 44 mm x 29mm, und in die Richtung sollte es auch etwa gehen) 
allerdings ist der zur Zeit nicht beschaffbar... Kennt jemand ähnliche 
Alternativen?

Danke, ZDD1T

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.