www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bitte Hilfe: Nochmal Problem mit UART


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe jetzt meinen MAX232 so angeschlossen wie im Datenblatt steht
(mit 1uF Kondensatoren).
Auf dem uC läuft das UART-Programm aus dem Tutorial (sendet
kontinuierlich "Test!" über UART).

Wenn ich nun im Programm "Terminal.exe" alle Einstellungen korrekt
vornehme, bekomme ich nur kryptische Zeichen. Ich habe dann während ich
verbunden war in Terminal verschiedene Baudraten gewählt. Z.B. bin ich
auf 600 und dann wieder auf die korrekten 9600, also querbeet alles
probiert. Manchmal kam dann als ich wieder auf 9600 zurückgesprungen
bin die korrekte Zeichenkette "Test!" an. Leider ist das nicht
reproduzierbar. In HyperTerminal wird garnichts angezeigt.

Woran kann das liegen? Is vielleicht mein MAX232 beim Einsatz der
falschen Elkos kaputtgegangen? Oder was kann es noch sein?

Danke Euch schon mal.
Gruß
Andreas

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das spricht eher dafuer das du irgendwo einen Wackelkontakt hast. Ich
glaub nicht das der Max durch falche Elkos kaputtgeht. Ich kenne die
Teile eigentlich als sehr robust.

Olaf

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mmh..hab nochmal alles gecheckt...die Verbindungen sehen gut aus.

Wenn ich in Terminal die Einstellungen belasse und immer wieder
Disconnect und Connect wähle, dann kommen manchmal die kryptischen
Zeichen und manchmal die richtige Zeichenkette "Test!". Aber der uC
wird in der Zwischenzeit überhaupt nicht angefasst, der steht 1 Meter
weg...

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm..kann as sein das doin Resetsignal nicht ganz sauber ist? .-)

Es sieht so aus als wenn der Controller nicht richtig mit dem Arsch
hoch kommt oder als ob er manchmal mit dem falschen Takt schwingt.

Olaf

Autor: Andreas Hesse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte ähnliche Probleme verursacht durch eine kalte Lötstelle.

Gruss
Andreas

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Danke für Eure Antworten.

@Olaf:
Wie kann ich das denn überprüfen?

@Andreas
Mein Atmega8 ist auf einer Platine gelötet, die Port-Anschlüsse habe
ich mit Klemmen an den Rand der Platine geführt.
Die Schaltung für den MAX232 habe ich auf einem Steckboard aufgebaut.
Kann es auch eine kalte Lötstlle auf der Platine des ATmega sein? Da
funktioniert sonst soweit alles wunderbar.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehm an du hast kein Ossi oder? :-)

Programmier in dein Programm zusatzlich zur Ausgabe einen PortPin so
das er immer blinkt, sagen wir mal 1x pro Sekunde und haeng eine LED
dran. Und dann schau mal ob der vielleicht immer anders blinkt je
nachdem ob es funktioniert oder nicht.

Ausserdem hast du als Reset doch sicherlich einen Elko und einen
Widerstand. Ueberbrueck den Elko mal mit einem Taster so das du deinen
Mega8 resetten kannst wenn die Betriebsspannung schon anliegt.

BTW: Der Quarz befindet sich doch zusammen mit seinen beiden
Kondensatoren in umittelbarer naehe der Anschluesse am Controller oder?
Nicht etwa ueber eine lange Leitung auf deinem Breadboard ODER?


Olaf

Autor: andré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ueberpruef die Anschluesse am PC-Stecker. Der Fehler tritt auf, wenn man
rds, dtr etc. etwas vermurkst hat. Installier mal das Programm von
www.compt.ru, da sieht man die verschiedenen Signale.

mfg

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Danke für die Tipps, aber ich hatte bis jetzt noch keine Zeit dafür.
Aber eins ist mir gerade noch aufgefallen:
Wenn ich mit dem Programm Terminal zu erst auf Connect gehe und dann
den Mikrokontroller einschalte, dann kommen die Daten immer richtig
an.
Wenn ich aber erst den Mikrokontroller einschalte und dann bei Terminal
auf Connect gehe, dann kommen manchmal wirre Zeichen und manchmal die
richtige Zeichenkette.
Vielleicht ist das ja normal, weil das Handshaking fehlt? Oder ist das
jetzt immer noch ein Fehler?

Gruß
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.