www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik S-Video Quellenumschalter


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde mir gerne einen Umschalter für S-Video bauen der 4 Eingänge 
(DVD, Mediaplayer usw) mit einem Ausgang verbindet der dann zur Glotze 
geht. Klar kann man das kaufen ich möchte das Allerdings in einen 
Fernsehschrank mit einbauen und das gibts nicht zu kaufen.
Ich dachte erst an kleine Relais, bin mir aber jetzt nicht so sicher ob 
das wirklich geht da die nicht benutzten Eingänge dann "in der Luft" 
hängen. Müssen die Irgendwie mit einem definiertem Widerstand 
abgeschlossen werden? Was geht eigentlich über diese Leitung drüber? 
Hochfrequente Signale?
Eine Schaltung mit elektronischen Schaltern wäre mir lieber statt dem 
Relaisgeklapper. :-) Vielleicht hat jemand das schon mal realisiert und 
kann mir Tipps geben. Am besten aufgebaut mit Teilen die man bei den 
Üblichen Verdächtigen wie reichelt usw bekommt. Falls allerdings von der 
Signalqualität das ganze mit Relais besser zu lösen ist, gut gibt ja so 
süße kleine Relais als DIL...

Andreas

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

schau mal hier:

http://www.elv-downloads.de/service/manuals/83468_...


Kai Klaas

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas schrieb:
> das wirklich geht da die nicht benutzten Eingänge dann "in der Luft"
und was is wohl erst, wenn man gleich gar nichts an einen ein-/ausgänge 
ansteckt!? das wird sicher alles in die luft gehen!

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael M.
Ich dachte eher daran ob es probleme gibt wenn der Eingangskanal im 
Umschaltgerät nicht auf den Ausgang geschaltet ist. Ich meine mal gehört 
zu haben das man Videoleitungen manchmal mit einem Endwiderstand 
abschließen muss. Oder ist das hier wirklich so unkritisch?


@Kai Klaas,
Danke für den Link mal sehen wie ELV das baut, da kann ich vielleicht 
etwas Abkupfern. :)

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich meine mal gehört zu haben das man Videoleitungen manchmal mit einem
>Endwiderstand abschließen muss. Oder ist das hier wirklich so unkritisch?
Ich kenne es nur aus Fernsehern das da die FBAS Eingänge mit 75 Ohm 
gegen Masse abgeschlossen sind.
Umgeschaltet wird da etweder mit den einfachen 4051/4052/4053, MC14551 
ect. oder per I2C und TEA6415.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.