www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gibt es einen Codegenerator von Atmel?


Autor: Sabine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von anderen uC-Herstellern kenne ich Codegeneratoren.

Gibt es soetwas auch von Atmel?

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Codegeneratoren? Die generieren Code aufgrund von ?

Autor: emaN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es soetwas auch von Atmel?
Ich kenne keine von Atmel selbst, aber für Atmel-µCs gibt es z.B. 
CodevisionAVR, IAR Embedded Workbench for Atmel AVR/IAR Embedded 
Workbench for Atmel AVR32.

Autor: emaN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Codegeneratoren? Die generieren Code aufgrund von?
Upps, vergiss meinen Kommentar, entweder ist es heute zu früh, oder es 
war gestern zu spät... ;-)
Wobei Codevision schon viel mitliefert.

Autor: Sabine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Codegeneratoren? Die generieren Code aufgrund von ?

Du hast ein Program, in dem Du alles Mögliche anklicken und eingeben 
kannst per GUI. Am Ende drückst Du einen Knopf und er erzeugt schönen 
C-Code, der Deiner angeklickten und eingegebenen Konfiguration 
entspricht.

Danach kannst du mit deinem eigenen Code weitermachen.

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IAR visualSTATE
http://www.iar.com/website1/1.0.1.0/371/1/

PDF datasheet:
ftp://ftp.iar.se/WWWfiles/datasheet/ds-vs-62.pdf

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebenfalls eine sehr gute IDE für den AVR-GCC, inklusive Code Wizard 
für's kleine Budget.

AtmanAVR http://www.atmanecl.com/atmanavr/

AVR-GCC Compiler => Du kannst für 30 Tage die Gratis-Evaluationsversion 
uneingeschränkt benutzen, neue Projekte mit dem Code-Wizzard eröffnen 
und dann den Code weiter verwenden in AvrStudio oder Eclipse+AvrPlugin, 
falls Du doch keine Lizenz zur IDE leisten willst...

Oder da gabs auch mal einen interessanten Code-Wizzard von Günter 
Greschenz:

Beitrag "AVR Code Wizard"
http://greschenz.dyndns.org/
http://www.jarkonkotisivu.org/AVRcoder/

Autor: Sabine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim IAR visualSTATE finde ich jetzt nirgendwo den Bezug zu Atmel. Habe 
ich etwas übersehen?

Ich will konkret einen Atmel-uC auswählen können und Code für dessen 
Bestandteile zusammenklicken können.

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(IAR)
Read more about our partnership with Atmel...
http://www.iar.com/website1/1.0.1.0/396/1/

Autor: Sabine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> (IAR)
> Read more about our partnership with Atmel...
> http://www.iar.com/website1/1.0.1.0/396/1/

Vielen Dank.

IAR kostet aber wahrscheinlich etwas. Bei anderen uC-Herstellern gibt es 
die Codegeneratoren umsonst und von denen direkt, anscheinend nicht bei 
Atmel.

Autor: Link zu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> IAR kostet aber wahrscheinlich etwas. Bei anderen uC-Herstellern gibt es
> die Codegeneratoren umsonst und von denen direkt, anscheinend nicht bei
> Atmel.
Hast du mal ein Beispiel für einen kostenlosen Codegenerator?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>IAR kostet aber wahrscheinlich etwas.

Ja. Etwas über 5000 EUR, je nach Lizenzart...

Autor: Sabine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hast du mal ein Beispiel für einen kostenlosen Codegenerator?

http://www.eu.necel.com/products/micro/065_dev_too...

Autor: Link zu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Hast du mal ein Beispiel für einen kostenlosen Codegenerator?
> http://www.eu.necel.com/products/micro/065_dev_too...
Danke!

Autor: Stockalper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>IAR kostet aber wahrscheinlich etwas.

>Ja. Etwas über 5000 EUR, je nach Lizenzart...

Codevision kostet nur 150,- EUR natürlich mit CodeWizard


> Hast du mal ein Beispiel für einen kostenlosen Codegenerator?

Für Infineon's XC...-Serie(C166) ist das Program 'DAVE' kostenlos.

Autor: Michal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>hat jemand Erfahrungen damit da:

Es gibt dazu ein Dokument bei Atmel:

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

MfG Spess

Autor: Dominik Hezel (d_hezel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da es hier in diesem Thread mal darum ging:

ich verkaufe eine neue Vollversion von IAR visualSTATE. Siehe folgenden 
Thread:

Beitrag "[V]erkaufe neue "IAR visualSTATE" Vollversion."

Grüße
Dominik

Autor: I peed my pant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir ein Schaaf oder ne Kuh. Da kommt bei guter Fütterung jede Menge 
Code raus...

Autor: Herbert K. (avr-herbi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch was in der Richtung Code Generieren:
http://mikrocontroller.cco-ev.de/de_sps/microsps.php
http://mikrocontroller.cco-ev.de/de_sps/beispiele.php
(Bin weder verwandt noch verschwägert)

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Sabine,

einer der ersten und mächtigsten Code-Generatoren ist DAVE von Infineon. 
Wird liebevoll gepflegt und ist für Infineons 8-/16- und 32Bitter 
verfügbar, natürlich kostenlos.
Darauf aufbauend gibt es dann sogar eine Stufe komplexer den DAVE Drive 
Code-Generator, damit läßt sich z.B. FOC Code in kürzester Zeit für 
unterschiedliche BLDC Motoren erstellen........sehr nett, habe so ein 
Kit auf dem Tisch ;)

Grüße,

Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.