www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Step Up DC-DC Wandler


Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand Erfahrungen mit nem Step Up DC-DC Wandler?

Ich möchte meine Mikrocontrollerschaltungen mit ner 1,5V Batterie oder
mit Solarzellenbetreiben (2 oder 3 in Reihe) und suche dafür das
passende Bauteil. Habe mich schon bei Maxim umgeschaut, aber leider
finde ich da keins, was bei Reichelt erhältlich ist. :-(
Kennt jemand vielleicht einen DC-DC Wander der für den Zweck geeignet
ist und bei Reichelt erhältlich ist?

Für Antworten bin ich sehr dankbar!

Gruß, Dominik

Autor: Sven Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICh empfehle den MAX856, ist zwar nicht bei reichelt erhältlich, aber 1.
gibt es samples und 2. noch andere distributoren..

Autor: muesing7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wenn Du die Schaltung nur einmal aufbauen willst, dann nimm ruhig die
Dinger von MAXIM. Die sind zwar schwer zu bekommen aber funzen super!
Und Samples gibts es auch mega Schnell und Problemlos ;-)
Gruß Lasse

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt's denn einen in der Art bei Reichelt?

Weil ich da ich die Tage bestelle...

Aber danke schonmal, werde mal Samples bestellen.

Autor: Walter B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt
Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt
Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt Reichelt
Reichelt...

...hat heute nur noch 08-15 Ware aus dubiosen Quellen (gefälschte
Transistoren usw.). Zusätzlich diverse Consumerwaren im Stil von
Quelle. Spezialteile sind dort seit einigen Jahren NICHT mehr
erhältlich.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Texas Instruments machen da auch tolle Sachen:
http://www.ti.com/sc/device/TPS61020
Samples gibts da auch - Reichelt hat den sicher nicht...
Gruß
AxelR.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Walter B

"...hat heute nur noch 08-15 Ware aus dubiosen Quellen (gefälschte
Transistoren usw.)."

Hast Du dafür genauere Angaben? Würde evtl. erklären, warum mir meine
IRF-Power-Fets abrauchen, obwohl die eigentlich nicht überlastet sein
dürften.

Steffen

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm weil ihr grad dabei seit:
Bei wem soll man bestellen wenn nicht bei reichelt???
Hab eigentl. auch öfters das prob das ich ein bauteil ned bei reichelt
krieg hab mir die dann immer bei ti bzw seit neuestem bei maxim geholt,
aber das ist ja auch keine Lösung.
Und farnell + c sind einfach zu teuer..
@Dominik wenn dus blos einmal brauchst bestells dir bei maxim / ti sind
echt schnell (bei mir 4Tage).
mfg Flo

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Walter B

Beispiele würden mich auch sehr interessieren. Meine Erfahrungen sind,
daß z. B. Steckverbinder etc. definitiv 08-15 Ware in teilweise sehr
schlechter Qualität sind (gut, bei den Centbeträgen kann man keine
SUB-D-Buchse von AMP erwarten). Auch z. B. beim MAX232CPE wird alles
mögliche geliefert (hatte schon drei verschiedene Hersteller), obwohl
doch die Bezeichnung MAX232CPE eindeutig eine Maxim-Bezeichnung ist.
Aber was meinst du mit gefälschten Transistoren ? Wäre mal sehr
interessant für mich, da ich sehr oft bei Reichelt bestelle.

Thorsten

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, also Maxim bei SE-Berlin und TI bei BEV-Elektronik.
Ob die an Privat liefern, weiß ich nicht. kannst aber Herrn Sander
anrufen, der bestellt die Dinger vielleicht für dich. kostet nicht viel
mehr (der Mann muss ja auch essen). Oder Du kennst sonst einen, der
sowas mitbestellt.
Gruß
AxelR.
Das sowas allemale teurer ist, als Reichelt, ist klar...

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Ich auch schon schlechte Erfahrungen bei Transist.gemacht.
MJE 1009, bei mir in el. Halogenlampentrafos drinn. Überspannung und
nat. def. Reichelt? Oh prima hat welche, geordert, eingebaut geht
nicht. Was'n jetzt los? Nun ja bei hfe von 3 springt kein Schaltregler
an. Fazit: Scheissdinger!!!!

MFG Uwe

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem wie Dominik (1 Zelle, brauche aber 5V).

Ich hab mir den MAX856 besorgt.
Hat mir jemand einen Schaltplan für den Betrieb bei 5V Festspannung?

Danke,

Marc

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.