www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Flexray: Gültigkeit eines Frames


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi an alle

Ich hoffe das ich hier richtig bin mit meiner kleinen Frage zu Flexray. 
Ich bin gerade dabei mich in das Thema flexray einzulesen und habe eine 
Frage dir mir bis jetzt auch die Spec nicht ganz beantworten konnt. Die 
Frage lautet wie lange ein Frame in seinen Slot gültig ist. Wenn der 
Frame nun vorm Slotstart beginnt ist er dann noch gültig oder ist das 
schon ein Fehler und wie sieht das selbe für das Slotende aus. Darf der 
Frame über die Slotgrenzen hinausragen oder nicht?! Vielleicht kann mir 
jemand einen Tipp geben bzw. einen Link wo diese Frage beantwortet wird.

MFG Gast

Autor: Sven T. (svent)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Grundlegende Eigenschaft von FR ist, dass es deterministisch und 
slotgesteuert ist.
Ein Frame ist nur INNERHALB eines Slots gültig.
Beginnt ein Frame vor dem Beginn eines Slots oder endet er nach einem 
Slotende gibt es einen Fehler.

In der Spek von FlexRay gibt es den ActionPointOffset (im statischen 
Slot) bzw. MinislotActionPointOffset (dynamischer Slot), und da diese 
Werte rein positiv sind definiert auch die Spek dass der Beginn eines 
Frames innerhalb des Slots liegt.

Normalerweise verhindert der FR Controller, dass ein Frame länger als 
der Slot dauert.
Als zusätzliche Überwachung war urprünglich vorgesehen, dies durch den 
sog. Bus Guardian zu bewerkstelligen, wobei der BG aber eigentlich tot 
ist.

Ein typischer FR Empfänger meldet übrigens einen Frame der länger als 
ein Slot dauert durch eine SlotBoundaryViolation.

S.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Erstmals danke für deine hilfreiche und schnelle Antwort. Wenn ich nun 
ein Frame empfange und an der Flanke im ersten BSS den startpunkt nehme 
(laut Spec) und dann pDecodingCorrection abziehe um auf den echten 
ActionPointOffset des Senders zu kommen. Nehme ich nun eh denn echten 
ActionPointOffset des Senders um zu entscheiden ob der Frame innerhalb 
des Knotens ist oder?

MFG Gast

Autor: Juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du schaust auf deine lokale Uhr, die mit dem Rest des Systems genau 
genug synchronisiert ist.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommst du zufällig aus Essen bzw bist dort beim TÜV? ;)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Also sofern die Frage an mich gestellt war ich komme weder aus Essen 
noch bin ich beim TÜV. Aber wie kommst jetzt auf das?

MFG Gast

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil ich dort mal als Werkstudi gearbeitet hab und dort mit FlexRay 
gearbeitet wurde (Testhaus).

Autor: Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja Flexray wird ja zum Glück nicht nur beim TÜV verwendet ;)

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alex
Nein, aus Mülheim. :-)

Beim TÜV war ich 2007/2008.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.