www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem: AVR Studio Simulator


Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich habe folgendes Problem mit dem AVR Studio:

Normalerweise, kann man ja über das Projekc Wizard ein neues Projekt
erstellen und da muss man die "Debug Plattform" auswählen.
Wenn man dort AVR Simulator anwählt, sollte man ja einen AVR unter
Device anwählen können! Dor sind aber alle AVR's deaktiviert
(hellgrau) ausser der ATmega128!!!!

Woran liegt das??

mfg marc

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am falschen Forum vielleicht? ;-)

Autor: Toto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich würde dir empfehlen mal die neueste Version runterzuladen und, oder
AVR-Studio mal neu zu installieren.Vielleicht sind irgendwelche Path
Angaben zu den Initialisierungsdateien durcheinandergeraten.

Autor: Werner Sollner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du mußt die Microsoft Data Acces Components updaten.
Zu finden bei Microsofts Downloadcenter.
Nachdem das Update eingespielt ist, sind alle AVR-Devices simulierbar.
Liegt also nicht am AVR-Studio...
Schau ins Forum bei AvrFreaks, da ist das Problem auch besprochen
worden.

MfG Werner

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Tip von Werner hat geholfen!
Jetzt läuft wieder alles wie es sollte ;-)

MfG Marc

Autor: empty^.at (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo bei avr freaks steht alles bestens beschrieben, für faule hier is der
link zum richtige topic :)

http://www.avrfreaks.net/index.php?name=PNphpBB2&f...

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simulator mit Tiny15:

Das neue Studio 4.11 Build 401 löst bei mir keine Timerints aus. Das
alte ist immer mit Schutzverletzung gestorben, das neue tut garnichts.
Der Timer läuft, TOIE0 ist gesetzt aber TOV0 im TIFR bleibt false. Von
hand geht das setzen... Aber das kann ja nicht sinn und Zweck sein.

Hat jemand eine Idee was schief läuft? (am Target läuft es)

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Fehler beim TINY15 ist bei Atmel bekannt und wird wohl im
nächsten Release behoben.

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiere es mal da, wo der Tiny12 seinen Int0 hat. Da geht es glaube.

...

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@mmerten,

weiss man ob der Tiny 26 auch betroffen ist?

'Known issues' ist dann wohl auch bei Atmel nur für die Bug's die
man auch zugeben möchte....

eigentlich schade.

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wohl eher für die Bugs die bereits bekannt sind, und für die keine
kurzfristige Änderung möglich ist. Ansonsten kann man dann Atmel
Support als recht gut bezeichnen, kleine Fehler werden sofort beseitigt
oder man bekommt ein passendes work around innerhalb eines Tages. Bei
vielen kostenpflichtigen Entwicklungstools ist das bei weitem nicht
selbstverständlich. Und Fehler können nur dann beseitigt werden wenn
sie entsprechend dokumentiert und an Atmel gemailt werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.