www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fehler nach Aktivierung von Debug


Autor: Marco W. (Firma: comlet) (tack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nutze µVision 3.67
Compile und link funktionieren, keine Fehler oder Warnungen.

nach der Aktivierung der Debug-Session (ULINK) erhalte ich die Meldung:

"
Protection Fault Trap Detected

Do you want to see this notification
for class A and B traps next time?
"

Was bedeutet das genau? Klasse A oder B Traps?

Wenn ich dann RUN betätige erhalte ich eine access violation at 0x0F600, 
wenn ich die Tabelle betrachte scheint es sich ja um die Anfangsadresse 
des Stacks zu handeln.

START     STOP      LENGTH    TYPE  RTYP  ALIGN  TGR  GRP  COMB  CLASS 
SECTION NAME
======================================================================== 
=============
00F600H   00F7FFH   000200H   DATA  REL   WORD   ---    3  PUBL  IDATA 
?C_SYSSTACK
[...]


Da ich Neuling in dem Bereich und keine Erfahrung mit µVision hab, bin 
etwas ratlos woran das liegt => wie kann ich das beheben?

Statt ULINK kann ich da noch ein DAS auswählen, da erhalten ich "nur" 
eine access violation at 0x010000.


Eigentlich soll ich zu dem Programm lediglich eine Signal Function für 
die Simulation integrieren (Eingangsport beschreiben) .. diese Fkt hab 
ich auch soweit im Beispiel Projekt hello world entwickelt und dort 
funktionierte es, inkl. Visualisierung durch den LA. Allerdings komme 
ich beim "echten Projekt" (Programm) gar net erst so weit 
(Zugriffsverletzung).

mfG

Tack

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> access violation at 0x0F600
> access violation at 0x010000
Amoklaufender Pointer?

Autor: Marco W. (Firma: comlet) (tack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann muss ich wohl das SEK-Flag aktivieren ;)




ps: Falls noch Input erforderlich ist, bitte darauf hinweisen.

Autor: Marco W. (Firma: comlet) (tack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab nun eine Lösung gefunden

'Run to Main' (unter Config Debug) deaktivieren verhindet die initiale 
Nachricht von "Protection Fault Trap Detected" bei Aktivierung der 
Debug-Session.

Start der Anwendung über Console per 'g <STARTADDRESS>', so kommt es zu 
keinem weiteren "Protection Fault Trap Detected" Meldungen und die 
"access violation" ist damit auch verschwunden .. hatte schon im 
startup-file nach ner Stelle (Angabemöglichkeit) gesucht aber nix 
gefunden (am Anfang hatte ich erwartet dass das generierte file das 
selbst bestimmt).. über die Console is ja einfache :D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.