www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie einen Sparsamen Loger versorgen?


Autor: Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich plane einen Temperatur-loger für den Warmwasserspeicher 
unserer Solaranlage zu bauen. Da die Temperaturen
(10 temp.Horizonte)eines 500Liter-Speichers allerdings fast statisch 
sind, und ich nicht Sekündlich messen brauche, will ich Energie sparen.

Wirtschaftliche Gründe gelten nicht. Ich strebe ein Minimum an.

Meine Idee: der µC "schläft" versorgt durch einen Kondensator, Wacht 
auf, misst und bei Bedarf schaltet er Netz-seitig einen Trafo zu um 
auf-zu laden, zu messen und wieder ohne "Netzkontakt" ein-zu-schlafen.

Geht so etwas mit solid state relay?
Oder besser?

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> will ich Energie sparen.
und
> Wirtschaftliche Gründe gelten nicht.
gehen irgendwie nicht so richtig zusammen.
Was sind Deine Anforderungen? Samplerate? Lebensdauer? Wie auslesen? 
etc.
Gruss,
Thorsten

Autor: Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ging ja schnell,

mit Wirtschaftliche Gründe gelten nicht wollte ich verhindern,
das mir jemand vorrechnet "Trafo und gut".

Anforderungen: Einzelstück
               Blutzucker-Hardware OLED und so (hab ich schon)
               DS 1820 Dallas Temp.Sensoren  (hab ich auch)
               SD Karte als Speicher und zum Laptop  (hab ich auch)
               Jahresbilanz in LabView od. Exel (hab ich beides)
               Sampelrate: größer 5 Minuten (nicht kritisch)
               Handynetzteil 5 Volt (dito)
               Solid State Relay hab ich verschiedene da auch 230 Volt

Will halt nicht übers Jahr 2 Watt  24 Stunden  365 Tage =17,52kWh 
Verbraten und keiner schaut hin!

Autor: Joan P. (joan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Adrian schrieb:
> ..Will halt nicht übers Jahr 2 Watt  24 Stunden  365 Tage =17,52kWh
> Verbraten und keiner schaut hin!

http://deutronic.com/netzteil-module/12-watt-unter...
"Leerlaufleistung typ. ≤ 100mW"

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versorge das Teil mit einer 6V/80mA-Solarzelle und einem auf 5V 
begrenzen Goldcap. Dahinter einen super-sparsamen LDO 3V3 und alles wird 
gut. Energiekosten = 0, Wartungskosten vielleicht alle 5 Jahre einen 
neuen Goldcap.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Sleep Mode, Versorgung aus einer Zelle und [[Ultra low 
power]]

Autor: Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
>Versorge das Teil mit einer 6V/80mA-Solarzelle und einem auf 5V
>begrenzen Goldcap

Vorsicht!
>SD Karte als Speicher

Viel Erfolg, Uwe

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Speichern von 1 Byte alle 5 Minuten erzeugt einen BlockWrite auf die 
SD-Karte alle 106,6 Tage. Das sollte der Goldcap schaffen ;-)

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was will man denn mit 1 Byte speichern ? Wie ist es mit Uhrzeit, Datum, 
2-3 Messwerte?

Einmal auf SD schreiben pro Tag müsste doch auch reichen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.