www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Codevision AVR alte Version


Autor: Hans Peter (gableguy2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ein STK-500 gebraucht gekauft, ohne CD usw.
Jetzt habe ich mir eben das Codevision AVR VErsion 2.04.4a Evaluation 
gezogen.
Jetzt versuche ich schon eine ganze Weile, mein Testprogramm auf das 
STK-500 zu übertragen. In dem Handbuch von dem STK-500 steht, dass ich 
die Version 3.2 oder höher brauche.

Wo bekomme ich diese Version denn her, ich habe schon in google gesucht, 
aber da bekomme ich immer wieder die gleiche Version.


LG

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum kein AVR studio

Autor: Mikes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch das AVR Studio, um deine *.hex zu proggen!
Das ist Freeware und dazu noch immer auf dem letzten Stand

Autor: Peter L. (peterl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt noch keine CV 3.2 ?! (eventuell in 2 Jahren)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"The STK500 is controlled from AVR Studio, version 3.2 and higher."

Autor: Peter L. (peterl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und bei Codevision unter Settings > Programmer halt den richtigen 
einstellen

Autor: H.J.Seifert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Direkt aus CV heraus ist immer Murks. Klappt schon beim nächsten 
STK500-update nicht mehr.
Vergiss den eingebauten Programmer, mach es dir einfach und benutz zum 
Flashen AVR-Studio.

Autor: Hans Peter (gableguy2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welches Prog ist denn besser?
AVR Studio ist kostenlos, das weis ich.
Mir hat mal einer gesagt, das man bei CV vieles vorher einstellen kann, 
und er dann einem das Grundgerüst automatisch erstellt, geht das in AVR 
auch?
Wie sieht es aus, wennich einen Bascom Datei habe, kann ich die 
irgendwie in AVR Studio bekommen?


LG

Autor: Peter L. (peterl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oje, da fehlts leider noch an Grundlagen
Bascom = Basic
Codevision = C
AVR Studio = Assembler

Autor: Hans Peter (gableguy2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn ich AVR Studio 4 starte, dann kann ich zwischen Atmel AVR Assembler 
und AVR GCC auswählen.
Wenn ich das richtig verstehe, dann erzeugt mir AVR GCC eine C-Datei, 
oder?


LG

Autor: H.J.Seifert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mit CodeVision prima programmieren und compilieren. Die 
erzeugte Hex-Datei dann aus AVR-Studio heraus flashen.

Autor: Hans Peter (gableguy2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also brauche ich beide Programme?

LG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.