www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PICkit 2 Problem


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe ein Problem mit meinem PICkit 2. Ich habe alles installiert und 
angeschlossen wie es im Guide stand. Es hat auch erst super 
funktioniert. Ich hab's angeschlossen und das PICkit wurde auch erkannt. 
Ich hab es nachher nochmal vom USB-Port getrennt und wollte es dann ein 
wenig später wieder einstecken. Der PC hat das PICkit erkannt, aber die 
Software die ich benutze um den HEX-File in den Pic zu laden hat den 
PICkit 2 nicht gefunden. Erst als ich dann wieder den USB-Port 
gewechselt habe hat es funktioniert. Jedoch auch nur einmal. Ich musste 
jedes mal den USB-Port wechseln. Weiß zufällig jemand was ich falsch 
gemacht haben könnte?

MFG

Autor: Maik Werner (werner01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wie ist es, wenn du die software neu startest. Auch schon mal ein 
OS-Update am Kit gemacht?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich die Software neu starte passiert nichts. Dann steht noch immer 
da das der Programmer nicht gefunden wird. Aber ich deinstallier das 
nochmal und installier es wieder. Ich seh nämlich gerade das ich das 
PICkit 2 erst anschließen muss und dann den ganzen Kram installieren 
muss..Ich habs aus irgendwelchen Gründen zuerst installiert. Naja ob's 
aber wirklich daran liegt weiß ich nicht...die Hoffnung stirbt zuletzt 
^^

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch ein OD-Update gemacht aber er wird noch immer nicht 
erkannt. Komischerweise wird er im Gerätemanager angezeigt, der Computer 
macht das Geräusch, dass zeigt das er die Hardware erkannt hat, aber die 
PICkit Software erkennt das PICkit2 nicht. Hat da noch jemand anderes 
Erfahrungen mit gemacht?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß wirklich niemand weiter? :(

Autor: morph1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fang mal damit an, mplab zu nutzen :)

ich weiß nicht was du zum programmieren verwendest, aber das meiste fürs 
pickit ist großer schrott.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist, dass MPLAB mitgeliefert wird, das PICkit2 aber nicht 
unterstützt. Vielleicht ist es auch die falsche Version. Ich kann den 
PICkit 2 da nämlich nicht auswählen als Programmer.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin's nochmal. Ich finde leider keine Version, die das PICkit 2 
unterstützt. Oder auch kein Tool oder sowas womit ich das PICkit 2 in 
MPLAB nutzen kann. Und was ich nicht verstehe...wieso verkaufen die so 
eine Schrott Software dabei die eh nicht richtig funktioniert!?

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> Und was ich nicht verstehe...wieso verkaufen die so
> eine Schrott Software dabei die eh nicht richtig funktioniert!?

Klar funktioniert das.
Welchen Controller willst du programmieren?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok ich bin soweit: Ich will den Controller PIC16f690 programmieren. In 
MPLAB kann ich jetzt das PICkit 2 auswählen, aber jedes mal wenn ich den 
anschließe kommt folgende Fehlermeldung: PK2Error0009:  Write failure 
(GetLastError = Der angegebene Benutzerpuffer ist für den angeforderten 
Vorgang nicht zulässig.)
PICkit 2 Ready

Hier gab es schonmal einen Thread darüber, aber bei mir hat das nichts 
gebracht. Ich habe auch schon ein neues USB-Kabel genommen und das 
PICkit 2 auch nicht am Hub angeschlossen. Weiß vielleicht jemand was das 
noch bedeuten könnte?

Autor: Maik Werner (werner01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
servus,

also mplab unterstützt das Teil, musst du bei der installation auch mit 
anwählen. wenn es im menupunkt programmer->select Programmer anwählbar 
ist ,dann stimmt dein programm ja schon mal. Hast du über mplab das 
os-update gemacht ?Welche Lampen leuchten am kit?
mach mal ein usb-Treiberupdate von deinem board. Hast dann aber noch 
kein controller dran ?

also wenn das kit ansteckst geht die grüne led an, dann auf connect 
symbol
und dann sollte auch die orangene an gehn und im controllfenster 
igendetwas mit:"Found PICkit 2 - Operating System Version 2.32.0
Target power not detected - Powering from PICkit 2 ( 3.25V)"

die 3.25 V stehen da ,weil ich nen 16Biter angewählt habe. was hast du 
für ein betriebssystem?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn ich es anstecke geht die grüne LED an. Treiber sind 
aktualisiert. OS-Update hatte ich schonmal gemacht, allerdings nicht 
über MPLAB. Ich weiß leider noch nicht wo ich das unter MPLAB machen 
kann.
Sobald das PICkit angeschlossen ist und ich auf connect drücke kommt die 
oben geschrieben Fehlermeldung. Allerdings steht darunter ja PICkit 2 
ready (warum auch immer), aber die orange LED leuchtet bei mir nicht.

Autor: Maik Werner (werner01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ein update geht über menupunkt programmer->select device ,dann 
pickit 2 auswählen und gehst du wieder auf programmer und da steht dann 
download os als menupunkt .  nutzt du xp?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich benutze XP. Wieso?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und nein ich kann nicht mehr download OS drücken. Das Feld ist grau 
hinterlegt und meine jetzige PICkit 2 Version ist:  0.0.3.63

Autor: Michael H. (morph1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, aber langsam kommt man der sache ja näher, jetzt gibts schonmal ne 
fehlermeldung.

hast du es nur mit dem fehlercode mal im microchip forum versucht?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, habe ich. Da wurde das Problem durch ein Upgrade gelöst, aber ist 
das nicht die neue OS? Wenn ja, dann habe ich die wohl schon drauf und 
sie lässt sich nicht über MPLAB runterladen.

Autor: Gast XIV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut microchip ist die letzte Firmware 2.32

Google Pickit2 erster Eintrag.

Da gibt es bei Download auch die PicKit Software (2.61). Teste das ganze 
erstmal damit, wenn das läuft mach den nächsten Schritt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passiert dasselbe wie beim alten. Da steht:PICkit 2 not found. Check USB 
connections and use Tools -> Check Communication to retry.

Also genau das was ich vorher auch hatte. Anderes USB-Kabel hab ich auch 
schon genommen.

Autor: Gast XIV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist der Pickit vermutlich defekt. Das war mir der Fall.


Evtl. mal einen anderen PC nehmen oder die PicKit Software komplett 
deinstallieren.

Autor: L. J. (luke1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ich habe mich auch mal angemeldet. Naja ich habe leider keinen 
anderen PC, aber ich werd das PICkit morgen mal mit zur Arbeit nehmen 
(gut das man in der Ausbildung viel rumprobieren darf :-) ) und das da 
mal testen. Ich habe schon alles mal deinstalliert, auch von MPLAB schon 
eine neuere Version genommen und es hat nicht funktioniert. Wie gesagt 
ich schau mal wie es morgen auf der Arbeit funktioniert. Trotzdem 
schonmal danke an alle die mir geholfen haben :-)

Autor: L. J. (luke1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So. Komischerweise wird es auf der Arbeit einwandfrei erkannt. Kann es 
sein das ich mir hier einen Treiber zerschossen habe?

Autor: L. J. (luke1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat wirklich keiner mehr einen Rat was es noch sein könnte? Es muss ja 
wohl an meinem PC liegen. Könnte es sein das irgend etwas mit den 
Treibern nicht stimmt? Und selbst wenn, ich hab MPLAB schon öfters 
deinstalliert und dann wieder neu installiert. Mit Treibern und allem. 
Das kann doch irgendwie nicht sein :-(

Autor: C. H. (_ch_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte so ein ähnliches Problem. PICkit wurde nicht mehr am USB erkannt. 
Treiber manuell deinstalliert (komplett!) und wieder installiert, dann 
wurde es wieder für genau einmal erkannt...
Problem war der USB-Controller im PC.

Gruß,
Christian

Autor: Maik Werner (werner01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich denke der treiber für dein board ist neu? wenns nicht geht kauf dir 
ein usb hub fürn pci steckplatz die kosten unter 10 euro, denn ich 
glaube das dein board für sowas vielleicht nicht geht weil fratze oder 
einfach leider nur unfähig warum auch immer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.