www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Referenz Spannung wie am einfachsten und am genausten?


Autor: desi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie könnte ich am einfachsten eine referenzspannung von 1,65v erzeugen. 
ich hab das schon mit einem spannungsteiler versucht 3,3v und 2x 10k 
widerstände. jedoch driftet die 1,65v ab sobalt eine last heran kommt. 
ich kann nicht genau die last bestimmen da das mehrere opv's 
angeschlossen werden.

Autor: Gustav K. (hanibal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google mal nach Impedanzwandler.

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder eine Referenzspannungsquelle, z.B.:

http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/tlv431.pdf

avr

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AD(R?) 360, sehr zu empfehlen IMHO.

Autor: desi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man nicht eine kleine schaltung bauen, also alles ohne ic.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier stellt sich natürlich die Frage wie genau die Spannung sein soll. 
So bald Du Deine Referenzspannung über einen Spannungsteiler einstellst 
hat Deine Referenzspannungsquelle einen erhöhten Innenwiderstand. Je 
höher dieser Innenwiderstand ist desto höher ist der Spannungseinbruch 
bei Belastung. Als Faustformel gilt: Der Querstrom (Strom durch 
Spannungsteiler) sollte 10-mal größer als der Laststrom sein.

Achtung: Bei sehr großen Lastströmen macht das ganze keinen Sinn.
Beispiel: Laststrom = 1 A => Querstrom = 10 A
Bei einer Spannungsversorgung von 3,3 V ergibt sich somit allein durch 
den Spannungsteiler ein Verlust von 33 W.

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: desi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte mal vorlanger zeit :-) eine schaltung mit einem R, einem Poti, 
einem C und einer Z-Diode gesehen, womit jemand einen ref erstellt 
hatte. kann mich aber leider nicht mehr dran erinnern :-(

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst 1 Stück Alkali-Mangan-Batterie kaufen.
Gute Ausführungen haben ziemlich genau eine Spannung knapp oberhalb 1,6 
Volt.
Völlig ohne IC.

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Desi,

deine Frage ist vollkommen unvollständig, wenn du nicht dazu schreibst, 
wie genau die Referenz sein soll!

Kai Klaas

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TL431 geht nicht, da der minimal 2,5v Vref hat.

mit einer zdiode geht auch nicht, da müßte er die z-spannung wieder 
runterteilen.

bleibt nur der impedanzwandler, wieso auch nicht wenn du sowieso opamps 
hast?

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
es gibt auch TLV431 mit minimal 1.24 V
oder ZR431L ...

Autor: Schrotty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachdem du versucht hast, eine Referenz über nen Spannungsteiler mit 
2x10k zu erzeugen, geh ich davon aus, dass die Spannung nicht besonders 
genau sein muss :-)

Du könntest z.B. mehrere Dioden in Reihe schalten und so schauen, wie du 
die 1,6V einstellen kannst (z.B. zwei normale und eine Schottky)

Oder eventuell Uf einer LED nutzen (ggf IR-LED)

Vielleicht findest auch ne Z-Diode mit 1,6V..

aber am Einfachsten ist sicher, die Spannung deines Spannungsteilers 
mittels OP niederimpedant zu machen (Spannungsfolger). Da brauchst du 
neben deinen beiden R nur noch den OP und sonst keine weiteren Teile 
mehr

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vielleicht findest auch ne Z-Diode mit 1,6V..

Ja, die sind sogar besonders gut. Stabiler als Billig-Z-Dioden.
Die Dinger werden verkauft unter dem Namen "Leuchtdiode rot".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.