www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle - Export/Import von Schaltplanteilen in neues Projekt.


Autor: Stepfel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe gerade einen sehr arroganten Beitrag im "Funk Amateur" gelesen.
In diesem Preist der Autor das Programm Sprint-Layout in den Himmel.

Er nutzt das Programm, um vorgefertigte Mini-Schaltpläne bzw. 
Mini-Platienenstücke zusammenzufügen um so ein großes Projekt schnell 
von gangen zu bekommen.

In Eagle gelint es mir leider nur, Schaltplanteile zu kopieren.
Wie kann man in Eagle die Schaltplanteile SO ex-/importieren, das das 
BOARD erhalten bleibt und ich nicht von vorne Routen muss?

Gruß Stefan

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht folgendermaßen:

- Den Schaltungsteil mittels GROUP und CUT kopieren und mittels PASTE in 
den neuen Schaltplan einfügen -> Es darf KEIN Board geöffnet sein
- Dann genau das gleiche mit den Boards machen -> Es darf KEIN 
Schaltplan geöffnet sein
- Wenn die Reihenfolge bei Schaltplan und Board gleich ist, sollten auch 
die Bauteil- und Signal-Bezeichner auf die gleiche Art hochgezählt 
werden, d.h. wenn du dann Board und Schaltplan zusammen öffnest und 
einen ERC durchführst, müssten Board und Schaltplan konsistent sein.

Ralf

Autor: Stepfel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ralf,

danke. Nach meinen Kentnissen von Eagle müßte das wirklich gehen.

Stefan

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> - Den Schaltungsteil mittels GROUP und CUT kopieren und mittels PASTE in
> den neuen Schaltplan einfügen -> Es darf KEIN Board geöffnet sein
> - Dann genau das gleiche mit den Boards machen

Schön wäre es natürlich wenn Eagle die Teile des Boards kopiert, die man 
im Schaltplan ausgewählt hat.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Schön wäre es natürlich wenn Eagle die Teile des Boards kopiert, die man
> im Schaltplan ausgewählt hat.
Schreib es als Verbesserungsvorschlag an CadSoft :)

Ralf

Autor: Stepfel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nein, es geht leider nicht so einfach.
In das reinkopierte "brd. Stück" hat Signalnamen die schon verwendet 
sind.
Er vebindet diese.

Im Schaltbild macht er es richtig und zählt hoch.
Dadurch hat man inkonsistensen - manuelle Namensänderung wäre nicht zu 
gebrauchen für schnelle modularität.

Kann man das evtl. über ein ULP machen?

Gruß Stefan

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einige Tipps zum konststenten kopieren:
- Die zu kopierenden Teile sollten moeglichst keine generieschen Namen 
enthalten (N$1 usw).
- Netze mit Labeln im Schaltplan werden beim Kopieren im Schaltplan 
nicht hochgezaehlt, aber beim Kopieren im Board hochgezaehlt.
- Im Regelfall werden mit "Export as Netscript" und Ausfuehren des 
erzeugten Skriptes im Bard die Probleme behoben.
- Das betrifft aber nicht Probleme mit Netzen mit label im Schaltplan, 
die eigentlich hochgezahelt werden sollten. Umbennen von Hand vor dem 
Ausfuehren des Netskriptes sollte helfen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.