www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik JTAG-Programmierer - Alternative zu Dragon gesucht


Autor: Egon Müller (kpc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann jemand ein zuverlässiges JTAG-Programmiergerät zu mäßigem Preis für 
ATmega's empfehlen?

Bisher habe ich viele Monate lang einen AVR-Dragon von Olimes benutzt, 
aber plötzlich findet er das Zielsystem nicht mehr.
Es muß am Dragon liegen, da ich mehrere verschiedenen Zielsysteme 
durchprobiert habe, die ich früher immer damit programmiert habe.

Im Netz habe ich irgendwo gelesen, der Dragon sei extrem knapp ausgelegt 
und es könne schon mal passieren, daß man Bauteile auswechseln müsse, 
wenn man nicht Zenerdioden oder Widerstände zwischenschalte (ich hatte 
Widerstände) oder wenn der USB-Anschluß nicht genügend Strom liefere 
(z.B. mein Notebook ohne Netzanschluß).

Kennt jemand eine zuverlässige Alternative, die nicht gleich Hunderte 
von Euros kostet?

Ach ja, JTAG sollte es schon sein, weil ich die zugehörigen Ports dafür 
aufgehoben und stattdessen die ISP-Ports anderweitig belegt hatte.

Vielen Dank schon mal
Egon

Autor: Ch D. (chrisu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Egon Müller (kpc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian D. schrieb:
> Der USB-Prog kann auch JTAG.
> http://www.embedded-projects.net/index.php?page_id=135

Und Du meinst, man könne dies Gerät langfristig nutzen - oder ist das 
ebenso kurzlebig, wie AVR Dragon?

(ich frage, weil ich im Forum schon viele Beiträge von Leuten gelesen 
habe, die USBprog hatten und verzweifelt nach brauchbaren 
Programmiergeräten suchten. Allerdings wollte ich mir ersparen, für 
einen JTAG ICE MK2 fast 300,- € auszugeben.)

Gruß
Egon

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.