www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Eee PC als Server?


Autor: Admin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem hier: Netbook mit 1,8"Festplatte im 24/7 Dauerbetrieb 
Beitrag "Netbook mit 1,8"Festplatte im 24/7 Dauerbetrieb" mehr über den Dauerbetrieb 
einer Notebook-Festplatte diskutiert wurde, interessiert mich, was ihr 
vom Einsatz eines eee-PCs (401, d.h. ohne Festplatte, aber mit 1GB RAM 
und auch mit ergänzender SD-Card zur Speicheraufrüstung) als Server im 
Dauerbetrieb haltet.

Autor: Admin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Alternative wäre halt, das Ding auf ebay zu vertickern und sich 
einen anderen Server zu kaufen, aber der wäre vermutlich doch erheblich 
teurer.

Oder wie seht ihr das?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spricht m.E. nichts dagegen.

Bildschirm runterfahren, weil sonst die Backlight-LEDs altern. Nicht 
zuklappen, weil Prozessor und Chipsatz nur durch die Tastaturgrundplatte 
gekühlt werden, nicht durch den Propeller.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst ja noch nen Lüfter auf die Tastatur legen für bessere Kühlung.

Autor: Admin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Prozessor und Chipsatz nur durch die Tastaturgrundplatte
> gekühlt werden, nicht durch den Propeller

Was wird denn dann überhaupt durch den Propeller gekühlt? Den Lüfter 
würde ich lieber ganz zum Schweigen bringen... Ein leiser Server wäre 
mir schon lieber.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab bei mir ein Mobo mit ähnlicher konfiguration wie EEEPC als 
Fileserver am laufen das ding macht emails, samba, nfs, ist komplett 
encrypted (LUKS) und ist fast ausschließlich im idle.... Ich denke EEEPC 
dürfte da auch ganz passabel abschneiden. (BTW, abgesehen von der 
verschlüsselung hatte ich alles das vorher auf einem 233mhz pentium2 am 
laufen)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Admin schrieb:

> Was wird denn dann überhaupt durch den Propeller gekühlt?

RAM, SSD, WLAN. Beim ähnlich gebauten 900A kommt da genug Wärme zusammen 
damit sich der Propeller lohnt. Zumal die Komponenten oben sicherlich 
auch etwas Wärme durch die Erwärmung der Platine selbst unten abladen, 
dort aber anders als oben keine natürliche Konvektion erfolgt.

Der Propeller vom 900A ist im Normalbetrieb ausgesprochen leise.

Bischen pervers ist die automatische Temperatursteuerung. Denn der 
Sensor sitzt oben in der CPU, der Propeller kühlt unten. Erst beim 901 
zieht der Prop auch von oben.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Apropos: Oben steht zwar eee pc 401, aber m.W. hiess die erste Baureihe 
70x. Bilder von dessen Innenleben liefert 
http://jkkmobile.blogspot.com/2007/11/eee-pc-701-4...

Autor: Admin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Du hast Recht mit der 701. Der isses.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebenfalls unten und für ein paar °C gut: Stromversorgung, aka 
Schaltregler. Exakt da drüber sitzt der Prop.

Autor: Admin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, und erfahrungsgemäß startet der immer beim Laden, und manchmal 
bei viel Last.

Vermutlich wird der beim Server, wenn der idle ist und der Akku schon 
voll, nicht anlaufen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem 900A läuft er permanent, aber die meiste Zeit fast unhörbar. 
Lässt sich mindestens in Linux wenn nötig in der Drehzahl festnageln.

Autor: Admin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier hat das einer mal gebenchmarked:
http://www.howard2c.com/eeepc_webserver.html

Sein Fazit: Für einfache persönliche Websites geeignet, und spart 
einiges an Geld bei den Stromkosten -- macht sich selbst bezahlt.
Aber die Frage, wie lange der durchhält, beantwortet er auch nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.