www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Darlington oder Fet?


Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Ich muss mit einer Spannung von 4-12 V ein Relais schalten. Die Spannung 
ist leider nicht belastbar, und bricht sofort zusammen.
High Pegel ist 4-12 V, Low Pegel 0-1 V.
Mit einem 2N2222 funktioniert es leider nicht gut genug.
Sollte ich also besser einen Darlington Transistor oder einen 5V Logic 
Level Fet nehmen?

: Verschoben durch Admin
Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die nicht belastbar ist, würde ich über einen Komparator 
nachdenken. Der käm ggf. auch mit schnellen Flanken klar.

Autor: Mike J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sven,

klar kannst du einen LogikLevel Mosfet nehmen, der ist dann ab 2.5V 
durchgeschaltet.

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OP?

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen OP bzw Komperator könnte ich verwenden, um das Signal belastbarer 
zu machen.
Das Signal ist mit ca 1 mA belastbar, dann bricht es zusammen.
Jenachdem was der Logic Level Fet so zieht könnte ich ihn auch direkt 
dranschalten, die Flankensteilheit ist mir ehr egal.

Wenn der Logic Level Fet bereits ab ca 2,5 V durch schaltet wäre das 
ideal.
Die Logikspannung müsste ich mit mit Vorwiderstand und Z Diode auf ca 
4-5 V runterziehen. Oder macht es dem Logic Level Fet nichts, wenn er 
mit bis zu  12 V angefahren wird?

Das Gerät hat 3 verschiedene High Pegel mit denen verschiedene Zustände 
signalisiert werden. Diese liegen auf ca 4,5 V, ca 8 V und ca 12 V.
es gibt auch noch 2 verschiedene Low-Pegel. Power off ca 0V, im Standby 
ca 0,6-0,8 V.
Die unterschiedlichen Zustände interessieren mich nicht, ich brauche nur 
eine Ein/Aus Erkennung mit der ich dann ein Relais (und damit über 230V 
anderes Gerät) schalte.

Grüße

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven schrieb:
> Einen OP bzw Komperator könnte ich verwenden, um das Signal belastbarer
> zu machen.

Die können nur 10mA, reicht also nicht für das Relais.
Nimm nen FET.


Peter

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss ich die Gate Spannung vom Fet mit Widerstand und Z-Diode auf ca 5 V 
begrenzen oder macht es nichts wenn sie auf bis zu 12 V ansteigt?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guckst Du Datenblatt bei U_GS.

Oft sind +/-20V erlaubt.


Peter

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut. Dann muss ich nur eine mit ca 15 V als Überspannungsschutz 
einbauen.

Welche Logic Level Fets gibts denn im TO-92 Gehäuse, die auch noch gut 
erhältlich sind?
Ich hab bisher nur welche im SOT-23 SMD Gehäuse gefunden die passen 
würden.
Oder Powertypen im TO-220 Gehäuse, die für meine Anwendung völliger 
overkill währen. Ich muss ja nur ein Relais schalten, mit vielleicht 100 
mA bei 12 V.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BS170 sollte reichen.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank.
Den BS170 habe ich bisher nicht gefunden, weil er in der Liste die ich 
habe, nicht bei den Logic Level Typen aufgeführt ist.
Werde den dann wohl nehmen.

Autor: Wolfgang Beppler (Firma: Wolftec GmbH) (wbeppler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

komperator oder fet wuerd ich sagen, komperator kann richtig ausgelegt 
die flanke verbessern (braucht aber warscheinlich auch noch ne 
endstufe), fet kann weniger aufwand bedeuten

wozu ist das ?

gruss

w. :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.