www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Portkonfiguration P89LPC936 Open Drain


Autor: Daniel Rittlinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen,

ich habe ein Problem mit der Portkonfiguration des LPC936 (8051 
Familie).
Ich will über den Port 1 LED's ansteuern. Der Port wurde als Open Drain 
(P1M1 = 0xFF; P1M2 = 0xFF;) konfiguriert. Port 1.5 benutze ich nicht.
Meine Pull Up Widerstände haben einen Wert von 10kOhm und sind an 5V 
angeschlossen. Mein Problem ist das die Ausgänge bei High nicht auf 5V 
gehen sondern nur auf ca. 2,1V. Als ob intern noch ein Widerstand noch 
nach Masse geht, was bei dieser Betriebsart aber eigentlich nicht sein 
dürfte. Ich erhöhe mal meinen Pull Up und schaue mir dann nochmal die 
Spg. an, sie müsste ja dann, wenn das der Fall ist hoch gehen. Verstehe 
es aber trotzdem nicht, da er direkt nach Ground schalten müsste.
Kann mir jemand bei diesem Problem helfen?

Gruß,
Daniel

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich benutze den LPC935/936 schon länger auf meinen 
Experimentierboards und der Open-Drain Modus funktioniert hier 
problemlos. Du solltest mal den relevanten Teil deines Schaltplans und 
deiner Software zeigen. Eventuell findet sich dann schneller das 
Problem.

Wieso hast du überhaupt einen Pull-Up Widerstand am Portpin, wenn du 
doch nur eine LED schalten willst?
Dafür brauchst du doch nur die LED am Portpin mit einem Widerstand gegen 
Vcc zu beschalten. Falls du dann eine 1 in den Portpin schreibst geht 
die LED aus und bei einer 0 an.

Und wieso gegen 5V, wenn der Controller doch mit 3,3V arbeitet?
Du solltest deine Schaltung lieber für 3,3V und nicht 5V auslegen, wenn 
du einen 3,3V Controller verwendest. Dadurch machst du dir das Leben 
insgesamt deutlich einfacher.

Ciao,
     Rainer

Autor: Daniel Rittlinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rainer,

vielen Dank für deine Antwort. Ich habe das Problem gefunden. Meine 
Schaltung ist etwas komplizierter (nicht nur LEDs). Habe noch ein Gatter 
(74HC266) und einen Treiber (ULN2803) am Port. Der ULN hat über seine 
internen Widerstände und Transistoren das Potential auf 2,1 Volt 
runtergezogen. Habe meine Pull Ups kleiner gemacht - jetzt funktioniert 
es.

Danke,

Daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.