www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Power Decoupling Diagram


Autor: Mikrofriendly Rene (rennreh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Schaut euch bitte man im PDF auf Seite acht um.
http://www.altera.com/literature/dp/cyclone3/PCG-01003.pdf
Sehe ich das richtig das hier quasi zwei Antenne gebaut werden sollen, 
welche einpolig durch Ferrite Beads mit den VCC´s der PLL verbunden sind 
?

Ganz oben und ganz unten in der Mitte der Zeichnung, sollen das 
Widerstände darstellen ?
Und was sollen die Kondensatoren als quadrate darstellen ?
Soll ich die einbauen und vor allem wie sollen diese verschaltet werden 
?

Bitte helft mir, diese Bild ist irgendwie unklar

mfg

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch ganz einfach:
- die 'Widerstände' sind keine, sondern nur ein Zeichen für eine ggf. 
größere Ausdehnung der Flächen
- Es sind keine Antennen, sondern einfache Flächen, die idealerweise 
sogar noch je eine GND-Fläche auf der nächsten Lage haben. Am Besten mit 
100µm Isolation oder weniger.
- Die angedeuteten Cs sind einseitig an die GND-Fläche, die andere Seite 
an die Powerplane angschlossen, für jeden C mindestens ein Via
- Die jeweiligen Flächen sind die VCCA und VCCD_PLL und auch beim Cyclon 
sollte jeder Power- und GND-Pin möglichst kurz an die Planes 
angeschlossen werden. Idealerweise sogar im Pad des BGA oder der Cs 
(teuer).

Das Bildchen soll nur zeigen, wo die Cs optimal platziert werden sollen. 
Die Cs jeder Gruppe sind elektrisch parallel geschaltet - hier ist die 
Anordnung auf dem Board und die Zusammenstellung der C-Werte das 
Entscheidende.

Das ganze nennt sich Breitbandentkopplung. Richtig gemacht erhältst du 
einen Z-Wert von weniger als 1 Ohm bis in den GHz-Bereich.

Autor: Mikrofriendly Rene (rennreh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Danke, das war svhon sehr verstädnlich :)
- 2,5V zur Versorgung der VCCA Anschlüsse, mit Parallelgeschalteten 
Ferrit Bead
- Zweiter Pad des Ferrit Beads wird mit einem Leiterkreiskreis auf dem 
PCB Layout verbunden, welcher im Idealfall unter dem FPGA entlang geht.
- Zu diesem Kreis werden noch einige C´s Parallel zu GND geschaltet.

Analog mache verschalte ich das genauso für die 1,2V VCCD Power Plane.

Mache ich es so richtig ?
Warum sollte ich denn VIA´s für die C´s nutzen?
Sollten denn die C´s unterhalb des FPGA´s sein ??

mfg

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>- 2,5V zur Versorgung der VCCA Anschlüsse, mit Parallelgeschalteten
>Ferrit Bead
Nein, die Ferrite-Bead ist zwischen Stromversorgung und 
FPGA-VCCA-Anschlüssen. Also in Serie!

>- Zweiter Pad des Ferrit Beads wird mit einem Leiterkreiskreis auf dem
>PCB Layout verbunden, welcher im Idealfall unter dem FPGA entlang geht.
Es ist kein Leiterkreis, sondern eine Fläche!
Altera geht von einer Platine mit mehreren Lagen aus. Eine Lage enthält 
VCCD_PLL, eine andere VCCA, mindestens eine weitere Lage ist GND - alles 
als Kupferfläche ausgeführt. Diese liegen übereinander! Diese Flächen 
sind über den FerriteBead an die jeweiligen Spannungsquellen 
angeschlossen.

>- Zu diesem Kreis werden noch einige C´s Parallel zu GND geschaltet.
Ersetzte Kreis mit Fläche - dann Ja.

>Analog mache verschalte ich das genauso für die 1,2V VCCD Power Plane.
Ja.

>Mache ich es so richtig ?
So wie es du erklärt hast, noch nicht.

>Warum sollte ich denn VIA´s für die C´s nutzen?
Wie willst du denn sonst die Cs an die übereinanderliegenden Lagen 
anschließen?

>Sollten denn die C´s unterhalb des FPGA´s sein ??
Es wäre ideal, wenn sie in der Mitte der flächig ausgeführten VCC-Lagen 
liegen würden. Meist hast du aber unterhalb des FPGAs ein Platzproblem, 
denn andere Leitungen kannst du auch erst mit Vias zugänglich machen 
(ich gehe von BGA-Gehäusen aus).

  1V2 Power supply              VCCD_PLL (Fläche)
   +   FerriteBead                 +
   o----UUU----o----o----o----o----o
               |    |    |    |    |
              ---  ---  ---  ---  ---
              ---  ---  ---  ---  ---
               |    |    |    |    |
               -----o----o----o-----
                    |      
                   ===
                   GND (Fläche)
(created by AACircuit v1.28.6 beta 04/19/05 www.tech-chat.de)


Du solltest dir mal den Link aus deinem Altera-Papier anschauen - 
schöner kann man es kaum erklären, was gemeint ist:
http://www.altera.com/technology/signal/power-dist...

Autor: Mikrofriendly Rene (rennreh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, jetzt sind meine Fragen erst einmal geklärt :)

mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.