www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Poti defekt?


Autor: Florian Sc (rambo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Lautstärkeregelung meines Audi Chorus gibt den Geist auf. Es ist 
dort eine Art Poti eingebaut, welches aber sozusagen kein "Anfang und 
Ende" hat, sondern sich in kleinen Intervallen unendlich weit drehen 
läßt. Wenn es kalt ist im Auto springt die Lautstärke quer hin und her, 
sobald es warm wird, läuft es. Hat jemand einen Tipp? Kann man das mit 
Kontaktspray reparieren?

Austauschen könnte ich es auch, nur wo finde ich so ein Poti? Es steht 
klein 158930 drauf, mehr nicht. Ach ja: Man kann es rein und rausdrücken 
zum An und Abschalten..

Für Hinweise wäre ich dankbar!

Gruß,
Florian

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es ist
>dort eine Art Poti eingebaut, welches aber sozusagen kein "Anfang und
>Ende" hat, sondern sich in kleinen Intervallen unendlich weit drehen
>läßt.

Das ist kein Poti sondern ein Drehgeber.

>Wenn es kalt ist im Auto springt die Lautstärke quer hin und her,
>sobald es warm wird, läuft es.

Zuviel Feuchtigkeit im Auto? Kondenswasser im Gerät?

Autor: Florian Sc (rambo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis, dass es ein Drehgeber ist. Feucht ist er nicht, 
habe es auseinander gebaut..

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Feucht ist er nicht,
>habe es auseinander gebaut..

JETZT ist er nicht mehr feucht.
Könnte es sein das dein Auto eine Tropfsteinhöhle ist? ;)

Autor: Tobias W. (racer01014)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube eher dass einer der Kontakte langsam aber sicher zu prellen 
beginnt.

Der Drehencoder von meinem Sony Autoradio zeigte das gleiche Verhalten, 
bis ich diesen ausgetauscht habe.

Autor: lboppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Dort war das Fett die Ursache. Es 
ist mit der Zeit auf die Kontaktflächen gekommen und etwas verharzt. Ich 
konnte damals meinen Drehregler aufmachen (Nasen aufbiegen) und 
reinigen, danach war es wieder OK.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.