www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Analogimpuls 15MHz mit Digitalsignal verUNDen


Autor: Mark W. (mark123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich suche nach einer Schaltung, gerne auch fertige IC's, mit der man ein 
Analogsignal und ein Digitalsignal verUNDen kann. Es sollte einen 
Eingang und einen Ausgang fuer das Analogsignal haben. Auf einen zweiten 
Eingang gebe ich dann ein digitales Signal, und nur dann soll das 
Analogsignal am Ausgang anliegen. Sonst sollte 0V am Ausgang sein. Gibt 
es so etwas?
Damit wollte ich das Rauschen zwischen einzelnen 15MHz Schwingungen (3 
bis 5)reduzieren. Und die Schwingungen verkuerzen, also nur die ersten 
beiden Schwingungen durchlassen. Die Amplitude des Signals liegt so bei 
50 bis 70 mV, Rauschen so bis 8mV.
Meine erste Idee ist, einen recht schnellen Laengs FET zu verwenden.
Was meint Ihr dazu?

Gruesse,
Mark

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Komparator mit Logic-Level Ausgang und zusätzlicher Enable Funktion 
würde die im Titel genannte Funktion erfüllen.


Für Deine eigentliche Aufgabenstellung der Rauschverminderung gibt es 
aber evtl. bessere Lösungen, http://lmgtfy.com findet diese.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Analogschalter?

Autor: Mark W. (mark123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Analogschalter ist ein gutes Stichwort. Der DG3175 von Vishay scheint 
mit den 2.9ns recht geeignet zu sein.

@Andrew: Vermutlich werd ich um den Narrow Filter nicht herumkommen. 
Noise auf dem eigentlichen Impuls ist nicht das Problem. Wenn ich mit 
dem Analogschalter das zwischen den Impulsen ausblenden kann, ist auch 
gut.
Kannst Du mir ein konkretes Beispiel fuer einen "Komparator mit 
Logic-Level Ausgang und zusätzlicher Enable Funktion" nennen?

Danke,
Mark

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passende Stichworte wären:
AGC-amp
Mischer als Schalter
Analogmultiplexer

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ein OPamp mit output disable?

http://datasheets.maxim-ic.com/en/ds/MAX4285-MAX4388.pdf

Beim Disablen des Ausgangs wird dieser einfach hochohmig, liegt über 
einen 300R Lastwiderstand an Masse und nimmt eine Spannung von 0V an.

Bei 15MHz liegt die Ausschaltdämpfung bei 60dB.

Kai Klaas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.