www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Messschaltung dämpfen


Autor: Tom_1975Aq (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wies das Thema ist hier sicher schon mehrmals durchgekaut worden. 
aber ich habe nichts gefunden.

ich möchte mit meinem Atmel den Strom messen.

ADC Rev 2,56 V
Strom von 30mA - 5A
...

Dazu habe ich einfach einen Differenzverstärker verwendet. (LM 358)
jetzt zu meinem Problem das Signal ist ziemlich unsauber. Deshalb  würde 
ich  die ganze Schaltung gerne etwas "Träger" und "Konstanter" machen. 
Dazu kann ich einen Kondensator an die Eingänge hängen.
Ich liebäugele aber auch mit einer 10uH Spule am Eingang.

Daher meine Frage. Solange doch kaum Strom in die Schaltung fließt ist 
doch so eine Spule am Eingang ziemlich sinnlos.

Ich bin für jede Anregung  dankbar

Grüße

Tom

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich liebäugele, den armen LM358 mit Gleichspannung zu Versorgen...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kommt man auf so eine bescheuerte Idee den
LM358 mit einer Wechselspannung als Betriebsspannung zu betreiben?

Autor: Tom_1975Aq (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja natürlich wird der mit Gleichspannung versorgt. War zu schnell 
gezeichnet  und Spät ist es auch schon....


so soll es aussehn :)

Grüße

Tom

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh ja, geht's jetzt wie gewünscht?
Lade auch mal noch die *.asc Datei mit hoch.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Muss ich Gast Recht geben. Spendier dem OV mal eine eigene 
Versorgungsspannung.

MfG Spess

Autor: Tom_1975Aq (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das es geht ist nicht mein Problem einen Differenzverstärker mit einem 
OAMP aufbauen ist kein Problem.

Ich wollte hier vor allem fragen ob ich die Widerstände im Verhältnis 
vergrößern oder verkleinert soll und ob es etwas bringt den ein Eingang 
über Spulen und Kondensatoren etwas zu Dämpfen. Vielleicht gibt es ja so 
was wie Erfahrungswerte. einen OP zur Signalverstärkung beschalte ich 
zum Beispiel immer mit Widerständen im K Ohm Bereich und nicht im 
Megaohm Beereich.
Grüße

Tom

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht die Eingangsspannung auch mal unter 0V?
Das macht der LM358 nicht mit Single Supply.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich wollte hier vor allem fragen ob ich die Widerstände im Verhältnis
>vergrößern oder verkleinert soll und ob es etwas bringt den ein Eingang
>über Spulen und Kondensatoren etwas zu Dämpfen.

Gegen was zu dämpfen? Deine Unfähigkeit eine Schaltung
richtig aufzubauen?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Eingangsspannung geht nie unter 0V.
BTW: Was isn das so genau für nen Opamp. Woher ist das Modell? Ich nehm 
bei LTSPICE immer den idealisierten UniversalOpamp2.

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tom,

Induktivitäten sind in einem hochohmigen Aufbau kaum geeignet, da sie 
selbst deutlich niederohmiger bleiben als deine Beschaltungswiderstände 
von 50k und 180k.

Gewöhnlich schaltet man R3 und R5 identische Kondensatoren parallel, um 
eine Tiefpaßwirkung zu erzielen.

Kai Klaas

Autor: Tom_1975Aq (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Kai Klaas (Gast)

danke das war genau die art von Antwort um die ich gebeten habe.
Ich denke eben auch das bei dem Stromfluss am Eingang eine Spule nicht 
viel bringt.
Ich werde es dann mal mit ca 10uF versuchen

Grüße

Tom

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.