www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik attiny steuert dc motor


Autor: Markus Ulrich (qayqay)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, ein (3,6v 5A) dc motor soll vom zb. tiny13 in beide richtungen 
gesteuert werden (mind. 1 sekunde pause dazwischen, keine stufen, nur 
vollast). pwm ist m.e. nicht nötig.
benötige ich dann überhaupt eine h-brücke? ich möchte kein relais zur 
umschaltung des richtungswechsels benutzen.
was ist nun die preiswerteste möglichkeit?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du keine Relais haben willst, wie möchtest du dann ohne H-Brücke 
die Richtung wechseln?

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Relais bildest du ja auch eine H-Brücke ab um die Richtung zu 
wechseln.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Markus Ulrich (qayqay)

>hallo, ein (3,6v 5A) dc motor

Wirkliuch nur 3,6V? Komisches Teil.

>benötige ich dann überhaupt eine h-brücke?

Ja.

>was ist nun die preiswerteste möglichkeit?

Einzelne N- und P-Kanal FETs, denn die meisten H-Brücken laufen bei so 
niedrigen Spannungen nicht. Und mit 3,6V wird das alles recht knapp. 5V 
sollte man den Gates der MOSFETs schon gönnen. Wahrscheinlich braucht 
man dazu +/-5V als Hilfsspannung. Man könnte einen MAX3232 
zweckentfremden dafür. Der liefert sowohl die Hilfsspannung als auch die 
Pegelwandler. Dahinter noch zwei kräftige N- sowie P-Kanal MOSFETs, 
fertig ist die H-Brücke.

Siehe Mosfet-Übersicht

MfG
Falk

Autor: Markus Ulrich (qayqay)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, also doch eine h-brücke. da hab ich mir von infineon samples des 
BSC150N03LD 
(http://www.infineon.com/dgdl/BSC150N03LD_rev1.2.pd...) 
schicken lassen.

wie ich das datenblatt verstehe, schaffen die die 5 ampere locker, 
selbst bei 3,2v, sehe ich das richtig?

jetzt sind das aber 2 n kanäler, schade. habe mal was von bootstraps 
gehört, die man bei 4xn kanal benötigt, richtig? jetzt brauch ich euere 
hilfe: wie berechne ich den/die kondensator/en, wo kommt/en der/die hin? 
10-22nF ok? auch noch dioden?
macht pwm hier sinn, wenn ich nur volllast fahren will? mein gefühl sagt 
mir: ja.

oder kann ich mir die mühe sparen, wenn ich "normale" transistoren 
verwende, die der attiny ansprechen kann?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Markus Ulrich (qayqay)

>(http://www.infineon.com/dgdl/BSC150N03LD_rev1.2.pd...)

>wie ich das datenblatt verstehe, schaffen die die 5 ampere locker,
>selbst bei 3,2v, sehe ich das richtig?

Das siehst du falsch. Die brauchen wenigstens 4,5V am Gate.

>jetzt sind das aber 2 n kanäler, schade. habe mal was von bootstraps
>gehört, die man bei 4xn kanal benötigt, richtig?

Ja.

> jetzt brauch ich euere
>hilfe: wie berechne ich den/die kondensator/en, wo kommt/en der/die hin?
>10-22nF ok? auch noch dioden?

Vergiss es, du willst das nicht selber bauen. Siehe Anhang. Einfacher 
geht's nicht.

>macht pwm hier sinn, wenn ich nur volllast fahren will? mein gefühl sagt
>mir: ja.

Schon wieder falsch.

>oder kann ich mir die mühe sparen, wenn ich "normale" transistoren
>verwende, die der attiny ansprechen kann?

Nein.

Ich nehme mal an, du hast ein 3,6V Netzteil mit ordentlich Dampf. Dort 
kann man alles dranhängen. Siehe Anhang.

MFG
Falk

P S Bei der Auswahl der MOSFETS muss man aufpassen. Wenn die eine zu 
niedrige Threshold Voltage haben gibts fette Querströme beim Umschalten. 
8-0

Autor: Markus Ulrich (qayqay)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank. letzte frage: kann ich auch besagten bsc150n für den n 
kanal nehmen oder warum ist der buz eher empfehlenswert?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Markus Ulrich (qayqay)

>vielen dank. letzte frage: kann ich auch besagten bsc150n für den n
>kanal nehmen

Ja.

> oder warum ist der buz eher empfehlenswert?

Weil ich auf die Schnelle keinen andere im Eagle gefunden habe ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.