www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Display funktioniert nur mit Logicanalyzer


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe ein etwas seltsames Problem:
Bei einem altem Netzteil ist das Display (4x40) kaputt. Auf dem defekten 
Display ist ein SPLc780 Controller welcher kompatibel zum 44780 ist.
Ich habe das Display durch ein neues, ebenfalls kompatibles 44780 
Display ersetzt. Leider funktioniert das Display nicht richtig. Der 
Controller auf der Auswerteplatine des Netzteil scheint sich bei 
Schreibbefehlen auf das Display aufzuhängen. Ich habe leider keinerlei 
Code zur Verfügung, aber ich vermute das das BusyByte nicht ausgelesen 
werden kann, und der Controller in einer Schleife hängt. Um die 
Vermutung zu Bestätigen habe ich den LogicAnalyzer an die 
Steuerleitungen geklemmt. Das Display wird im 4Bit Modus betrieben (die 
4 LSB sind offen). Außerdem gibts RSS R/W und E1 und E2.

Und jetzt kommts:
Bei angeschlossenem LogicAnalyzer funktioniert das Display ohne 
Probleme???
(Der LogicAnalyzer ist der Nachbau der miniLa) Das geht soweit, dass 
auch das Display funktioniert, wenn der LA ausgeschaltet ist.

Wie kann den das sein?

Gruß Hans

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das deutet auch Probleme mit dem Timing oder der Signalqualitaet hin.

Haeng also mal lieber ein Oszi mit gutem 10:1 Tastkopf und KURZEM 
Masseanschluss an die Leitung und schau dir an wie die Signale aussehen.

Olaf

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das deutet auch Probleme mit dem Timing oder der Signalqualitaet hin.

Sieht so aus. Vielleicht mal den nicht vorhandenen LA durch kleine 
Kondensatoren "simulieren" (10-100pF).

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Die Signale an den Datenleitungen sehen alles andere gut aus.
Kein sauberes Rechteck, sondern mehr Spitzen die bei kurzen 
Rechteckimpulsen nicht den Pegel der Versorgungsspannung erreichen?

Das Display ist über ein Flachbandkabel mit 7cm Länge an der 
Auswerteplatine angeschlossen. Dort sind die Leitungslängen ca 3 cm zum 
Prozessor.
Leider muss ich durch eine etwas andere Anschlussbelegung einige 
Leitungen kreuzen.

Was ist der Grund für solche unsaubere Rechteckimpulse, was schafft 
Abhilfe?

Hans

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Masse vergessen?

MfG Spess

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein die Masse passd.
Hans

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
>Bei einem altem Netzteil....
Überprüfe bitte alle Elkos auf ihre aufgedruckten Werte.
Die versauten Impule deuten darauf hin das da Elkos nur noch so aussehen 
als wenn sie welche wären.

Viel Erfolg, Uwe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.