www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik QTouch Library mit Mega128


Autor: Andreas Auer (Firma: Embedded Microtec) (andi) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab hier mal ein bisschen mit der QTouch Library von Atmel 
experimentiert. Damit ist es ja möglich Touch Sensoren mit einem Atmel 
Controller zu implementieren.

Meine Frage ist, ob vielleicht schon jemand damit gearbeitet hat und 
seine Erfahrungen mitteilen könnte. Ich hab hier nämlich eher 
bescheidene Ergebnisse erzielt. Durch ein paar Blatt Papier hab ich mit 
einem Threshold von 2 noch gerade einen "Touch" detektieren können.

Ich muss noch dazusagen, dass mein Aufbau sehr provisorisch ist. Hab als 
Touch-Fläche ein Stück Alufolie genommen. Als "Messkapazität" hab ich 
44nF drinnen. Falls da jemand Verbesserungsvorschläge hat, gerne!!!
Was ich auch bemerkt habe, ist dass nach dem Erkennen eines "Touch" es 
relativ lange dauert bis das Statusbit wieder zurückgesetzt wird... und 
es wird auch relativ schnell der Schwellwert angepasst und dadurch 
werden nachfolgende "Touches" nicht mehr detektiert.

Vielleicht kann jemand seine Erfahrungen mitteilen!?!?

mfg
Andreas

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht mit dem Mega128, sondern Mega88 und nicht mit den Libraries, 
sondern über die Dörfer: Beitrag "Quantum Chips"

Autor: Andreas Auer (Firma: Embedded Microtec) (andi) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Verweis auf den Beitrag. Hab mir das ganze jetzt auch mal 
von Grund auf überlegt und schnell mal implementiert. Ist ja im Prinzip 
wirklich nicht viel dahinter vom Prinzip her (ohne die Filterung usw.).

Jedenfalls funktioniert das selbst implementierte irgendwie auch besser 
als die Atmel Geschichte, bzw. verwirrt mich deren API ein bisschen... 
;-).

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön, daß es geht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.