www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB STick Controller wechseln?


Autor: Skywalker88 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


ich habe einen defekten USB Stick älterer Bauart, dei dem Flashspeicher 
und Controller noch zwei getrennte Bauteile sind.
Dieser Stick wird nun nicht mehr erkannt.
Ich habe den gleichen Stick nocheinmal. Haltet Ihr es für möglich, das 
wenn ich den Controller mal wechsel, das er dann wieder funktioniert ??
Oder sind die Controller immer auf nur auf den einen Flashspeicher 
eingestellt??

Hat da jemand Ahnung von ??

Danke im vorraus

Autor: Antti Lukats (Firma: Trioflex) (trioflex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der kontroller an so ein stick hat keine flash, dh wenn es genau das 
gleiche ist, konnte man wechseln probieren

Autor: Skywalker88 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, ich habe ja geschrieben, das der Controller und der Flashspeicher 
getrennte Bausteine sind. Soweit ich weiß, sind bei neuen USB STicks die 
Controller und der Flashspeicher in einem Bauteil!! Darum habe ich das 
nur erwähnt

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bezweifle aber dass du den Controller Baustein aus- und wieder 
eingelötet bekommst. Ist doch bestimmt ein BGA, oder?

Autor: Antti Lukats (Firma: Trioflex) (trioflex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die alteren sind alle TQFP chips, bei mir mindestens
ist ja alles billig..

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal einen defekten MP3 Player (auch USB) welcher ebenfalls 
"kaum" erkannt wurde und "nicht anschwang".

Ursache war schlußendlich eine kalte Lötstelle am Flash: Ein Beinchen 
(Datenleitung) war, vermutlich durch Sturz oder ähnliches, gelockert.

--> besorge dir eine gute Lupe, und schau dir mal alle Beine vom Flash 
und vom Controller an.

Dann besorge dir eine Lötnadel, und sehr dünnes bleihaltiges Lot, und 
löte alles nach was komisch aussieht

Wenns dann immer noch nicht geht, dann kannst du ja kreuzweise die 
kompletten chips tauschen

Autor: Skywalker88 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank,

ichwerde es mal probieren!!

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bisher habe ich 2 Sticks (von Bekannten) wieder hinbekommen:
Bei einem hatte sich ein Pad des USB-Steckers abgehoben.
Bei einem anderen war der Quarz hinüber.
Ich würde erst einmal alle Leiterbahnen und Lötstellen unter einem 
Mikroskop ansehen und nachprüfen, ob der Quarz anschwingt.

In jedem Fall würde ich dem Stick anschließend keine wichtigen Daten 
mehr anvertrauen. Bei den o.g. Sticks ging es nur um Datenrettung.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lötnadel? besser gehts mit heißluft. mußt nur aufpassen, daß du keine 
bauteile von der platine pustest. habe mit sowas schon gearbeitet und 
auch erfolgreich solche ICs aus- und eingelötet.

BGA löten kann man als bastler aber wahrscheinlich vergessen. die 
heutigen netzwerkchips auf mainboards mit ihren minikurzen beinchen 
stellen wohl die grenze des machbaren dar.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Tausch des Controllers kann funktionieren, muss aber nicht.

Oft ist es nämlich so, daß die Firmware zum Betrieb des Controllers im 
selben externen Flash gespeichert wird, das auch als Massenspeicher 
nutzbar ist (natürlich in einem von "außen" nicht sichtbaren 
Speicherbereich). Ist dieses defekt, so ist der Controller funktionslos.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.