www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AM Funkmodule durch UHF Funkmodule ersetzt


Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAllo!

Habe eine Schaltung mit den AM Modulen von Conrad erfolgreich aufgebaut.
Nun habe ich UHF Module zwecks größerer Reichweite bestellt.

Bekomme die schaltung aber nicht mehr zum laufen.

Kann man die module nicht einfach so austauschen?

Autor: rtfm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da es nicht funktioniert: Ja.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Habe eine Schaltung mit den AM Modulen von Conrad erfolgreich aufgebaut.
>Nun habe ich UHF Module zwecks größerer Reichweite bestellt.

Welche Module? AM ist eine Modulationsart, UHF ein Frequenzbereich.
AM kann man auch auf UHF machen. Irgendwie bringst du da was
durcheinander.

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, sorry!

Ich sende dir einfach die Links mit den alten Modulen
http://shop.conrad.at/ce/de/product/190224/AMSENDE...

http://shop.conrad.at/ce/de/product/190276/AMEMPF4...

und den neuen

http://shop.conrad.at/ce/de/product/190355/SENDEMO...

http://shop.conrad.at/ce/de/product/192635/UHF-EMP...

ich war der meinung, dass ich die module einfach tauschen kann.
Benutze HT600 vor dem Sender und HT614 nach dem Empfäger zur Übertragung 
von Schaltsignalen

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beide Sender haben 10mW und die gleiche Sendefrequenz.
Der erste Empfänger hat -100dbm Empfindlichkeit,
der zweite -105dbm. Mit den Aurel Dingern hab ich mal rumgespielt.
Im offenen Gelände schafft man schon so 100m. Wie die letztgenannten
Module bei ungefähr gleicher Leistung jetzt 1000m schaffen sollen
ist mir ein Rätsel. Da hat wohl jemand eine 0 zuviel benutzt.

Wie weit willst du denn senden?

Autor: Peter H. (hardwaredoc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir mal die Signale an,

wo am HT 614 ankommen.

Vieleicht müssen die Invertiert werden.

Schau dir mal Art.Nr 115045 von Conrad an.

In der Anleitung ist Schaltbild vorhanden.

Gruß Peter

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Holger

die Aurel Dinger funktionieren auch tadellos bis auf die reichweite.
Ich benutze sie in einem Gebäude, die Entfernung ist ungefähr 25m.
Bis 20m komme ich aber dann streikt das Ding leider.

Jetzt hab ich gedacht ich geh auf Nummer sicher und kauf diese 1000m 
Module aber anscheinend hab ich mir das zu einfach vorgestellt.

@Peter H.

Ich messe am Eingang des HT614 immer 4,86V, egal ob ich sende oder 
nicht.
Am Ausgang des HT600 messe ich ungefähr 2,4- 2,8V wenn ich sende.
Das sagt mir irgendwie, dass da gar nichts am Empfänger ankommt.
Zwecks invertieren hast du wahrscheinlich recht, davor ist aber das 
andere Problem zu lösen, dass da nicht immer 4,86V anliegt...

Wisst Ihr vielleicht eine Möglichkeit wie man bei den anderen Modulen 
eine höhere Reichweite erreichen kann?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war grad mal auf der Homepage von den 1000m Modulen;)

Das Sendemodul
http://www.svs-funk.com/sh7-oem-tx7.html

Der Empfänger
http://www.svs-funk.com/sh7-oem-shr7.html

Keine Spur von 1000m Reichweite!

Bis zu 2400 Bits/s. Was schiebt der HT600 denn so raus?

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm gute Frag... bei den OSC Anschlüssen hab ich einen 470kOhm 
Wiederstand dran, diesen Wert hab ich aus einer Schaltungsvorlage 
genommen

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der große blaue C hat zwar viel im Angebot, lügt aber auf der Homepage 
manchmal doch ziemlich viel :-) und zu teuer sind die sowieso um 30%

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.