www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net gnadenlose IP Sperre für "Ausbildung & Beruf"-Zuspammer


Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin für eine gnadenlose IP-Sperre für "Ausbildung & 
Beruf"-Zuspammer.

Wer absichtlich Fachliche Unterforen für OffTopic-Disskusionen zumüllt, 
weil er zu faul ist, sich anzumelden, kann auch gerne ganz fern bleiben.

Autor: Christoph B. (birki2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem dürften hier allerdings die dynamischen IPs sein. Wer surft 
schon mit einer statischen?

Autor: UMTS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wer surft schon mit einer statischen?
Die UMTS-Funker tuns.
Abaer eher unfreiwillig :-(

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich bin für eine gnadenlose IP-Sperre für "Ausbildung &
>Beruf"-Zuspammer.

--> Autor:  Klaus (Gast) !!!

Erkennst du die Ironie???

Auf jeden Fall gegen eine Sperre und den OT wieder für alle zu öffnen. 
Dann würde es sich dort auch wieder beruhigen.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> --> Autor:  Klaus (Gast) !!!

> Erkennst du die Ironie???

Nein, ich erkenne keine Ironie. Wo hab ich andere Unterforen mit 
OT-Diskussionen zugespammt? Kannst du mir das verraten?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist nicht registriert.
Nicht registrierte sind hier Menschen 2. Klasse.
Menschen 2. Klasse sind Spammer.
Ergo...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok ich erklärs dir. Du, selbst ein Gast!, willst, dass alle Gäste im 
Ausbildungsforum ausgesperrt werden.

Jetzt verständlicher?
Mir ist auf jeden Fall klar, dass du mit deiner Forderung nicht mit 
deinem Nick in Verbindung gebracht werden willst. Sonst hättest du die 
Forderung angemeldet geschrieben.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Du, selbst ein Gast!, willst, dass alle Gäste im Ausbildungsforum
> ausgesperrt werden

ok, und jetzt erklärst du mir, wo ich das geschrieben haben soll. Lies 
nochmal genau nach...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich bin für eine gnadenlose IP-Sperre für "Ausbildung &
>Beruf"-Zuspammer.
--> IP-Sperre = Gast Beiträge! Zumindest ist das hier allgemein die 
übliche Ansicht...

Irgendwie vergesslich? Soweit müsstest du doch gar nicht hochscrollen.

Autor: Arno Nymrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus will wohl noch mehr Kontrolle, dabei geht hier doch bereits 
Schäuble 2.0 um. Hier werden gute Threads willkürlich geschlossen, 
während anderer Müll toleriert wird. Mein Eindruck ist langsam hier soll 
wohl das soziale Miteinander den Postern ausgetrieben werden, denn 
nichts anderes ist es wenn auch mal Abseits der Themenvorgabe diskutiert 
wird.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist es ehrlich gesagt völlig egal, ob und wo Gäste hier posten 
können.

Was mich als Leser des Forums stört, ist wenn ein anderes Unterforum mit 
OT Threads zugemüllt wird, obwohl es dafür ein eigenes Unterforum gibt.

Autor: Arno Nymrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja willst du denn noch mehr Kontrolle hier haben? Ich hatte gestern 
einen Thread gestartet um mal persönliche Erfahrungen mit der 
Schweinegrippe zusammenzutragen. Es kamen sofort ein paar gute Beiträge 
und rums wurde der Thread geschlossen - ohne Vorwarnung, ohne 
Begründung. Jeder Trottel darf hier seine Schaltungsunkenntnis auch wenn 
sie noch so doof ist diskutieren, aber ein Thema was uns alle betrifft 
wird sang und klanglos eingestampft. Das finde ich nicht richtg. Das 
zerstört dann auch die Lust Hilfe an andere weiterzugeben. So macht es 
keinen Spass mehr.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das liegt einfach daran, dass den Gästen die Schuld am OT Müll gegeben 
wurde und daraufhin das OT für Gäste gesperrt wurde.

Das Ergebnis sieht man ja. Die Störer haben sich einen anderen Bereich 
gesucht, und die angemeldeten Posten weiter ihren Müll im OT.
Bsp von heute: Beitrag "Was soll ich heute essen?"

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schweinegrippe gehört nicht zum Themenbereich "Ausbildung, Studium und 
Beruf". Und da der Beitrag dort offensichtlich nur zur Umgehung der 
Regeln gepostet wurde, habe ich ihn nicht verschoben, sondern entfernt.

> Das zerstört dann auch die Lust Hilfe an andere weiterzugeben.

Komisch dass solche Sprüche immer von Leuten kommen, die selbst nur 
Beiträge zu Off-Topic-Themen mit zweifelhaftem Nutzwert schreiben.

Autor: Arno Nymrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz (andreas) (Admin) wrote:

> Schweinegrippe gehört nicht zum Themenbereich "Ausbildung, Studium und
> Beruf".

Einspruch, euer Ehren. Schon mal bemerkt, dass mittlerweile etliche 
Werkskantinen eigens aus Angst vor Ausbreitung der Schweinegrippe 
Desinfektionseinrichtungen zur Handhygiene installiert haben? Eine echte 
Pandemie (vielleicht mit einem mutierten Virus) könnte sehr tief in den 
Berufsalltag eingreifen .. Persönliche Erfahrugen können für den einen 
oder anderen wichtig sein, an denen man sich vielleicht eher orientiert 
als an Zeitungsberichten.

(und im übrigen war der bestehende Thread zur Schweinegrippe in OT zum 
einen schlecht formuliert und deswegen bereits zugespammt)

> Und da der Beitrag dort offensichtlich nur zur Umgehung der
> Regeln gepostet wurde, habe ich ihn nicht verschoben, sondern entfernt.

Nein, das ist nicht richtig. Ich wollte überhaupt nichts umgehen. Ich 
wollte nur nicht wieder die gleichen Vögel als angemeldeter Poster 
ansprechen, die dann wieder den Beitrag zuspammen.

> Das zerstört dann auch die Lust Hilfe an andere weiterzugeben.

> Komisch dass solche Sprüche immer von Leuten kommen, die selbst nur
> Beiträge zu Off-Topic-Themen mit zweifelhaftem Nutzwert schreiben.

Ich will dir mal was sagen, du verstehst vielleicht hier etwas nicht 
(oder willst das nicht verstehen). Nicht wenige Leute haben bereits 
früher neben ihrem angemeldeten Account Beiträge als Unangemeldete 
verfasst. Da gibt es die unterschiedlichsten Gründe für, über die wir 
hier nicht reden brauchen. Du glaubst anscheinend OT Beiträge (also im 
weitesten Sinn alles was nicht unmittelbar mit der ET zu tun hat) kommen 
nur von Gelegenheitspostern, die allsamt Spammer sind und vom Fach keine 
Ahnung haben, aber das ist absoluter Nonsens. Wer einen guten OT Beitrag 
schreiben kann, der kann auch gute Fachbeiträge schreiben (und macht das 
auch). Da brauche ich für meine Person keine Nachhilfe. Schau dir mal an 
was es seit der Kastration in OT für Anmeldungen hier gab. Ich wette 
hier haben Leute mindestens Zweit-Accounts, die nur dazu dienen auch mal 
OT-Beiträge zu verfassen. Ich habe nur EINEN angemeldeten Account und 
wenn es sich ergibt oder ich nicht zuviel Privates unter einer Anmeldung 
ansammeln möchte, dann greife ich hin und wieder auf die Möglichkeit als 
anonymer zu posten gerne zurück. Das ist alles und dafür brauche ich 
mich nicht in ein schlechtes Licht rücken zu lassen.

Glücklicherweise besteht das Leben nicht nur aus Dingen die sofort einen 
"Nutzwert" haben, sonst könnte man bestimmt 90 Prozent der menschlichen 
Kommunikation als Spam bezeichnen und verbieten. Vielleicht kommt eine 
solche Gesellschaftsform mal irgendwann über uns, in der sich dann nur 
noch jeder als nützlicher Idiot eines anderen begreift. Bis dahin bin 
ich froh dass es auch noch ein paar scheinbar unnütze Dinge gibt, über 
die man sich aber doch mal gerne unterhält bzw. austauscht - egal mit 
welchem Nick. Denn ich persönlich stelle den Inhalt über den Nick und 
nicht umgekehrt. Für mich sind hier ALLE anonym - ob lange unter dem 
selben Namen hier angemeldet oder nicht. Ich habe hier noch keinen 
persönlich mit Handschlag begrüßt und den Allermeisten dürfte das auch 
nicht anders gehen und so wird es wohl auch bleiben und (um es mit einem 
Wowereit'schen Schlusswort zu versehen) das ist auch gut so (weil es so 
in Ordnung geht).

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Eine echte
> Pandemie (vielleicht mit einem mutierten Virus) könnte sehr tief in den
> Berufsalltag eingreifen ..

Ein Erdbeben könnte auch tief in den Berufsalltag eingreifen, trotzdem 
passen Diskussionen über Erdbeben nicht in das Forum Ausbildung & Beruf.

> [...]

Ich habe das Gefühl die selbe Diskussion mit dir (als "Gast 2" oder so 
ähnlich) schon einmal geführt zu haben, anlässlich der Schließung des 
OT-Forums für Gäste, deshalb verweise ich jetzt einfach mal darauf.

Autor: uz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine is statisch

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>trotzdem passen Diskussionen über Erdbeben
>nicht in das Forum Ausbildung & Beruf.
Da hatten wir doch mal ein passenderes Forum für sowas?
Aber wie hieß das nochmal?

viel überleg

Achja! Offtopic hieß das ja. Kann mich schon gar nicht mehr daran 
erinnern, seit die Gäste dort ausgeschlossen wurden...

Wie ich damals schon gesagt habe: Die Gäste suchen sich einfach andere 
Bereiche um weiter schreiben zu können.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

das Problem ist schon offensichtlich ...

Was man bei der heutigen  Googlemania, sprich: Wer hat wo
was losgelassen , dessen Content gegen einen irgendwann mal
verwendet werden könnte.... bemerken sollte.

Es gibt im gewissen Sinne leider wenige Foren ,wo man
halbwegs anonym was posten kann .

Üblicherweise will man sich informieren und dazu gehört
auch die Auffindbarkeit gewisser Wahrheiten...

Man hat heutzutage leider das Gefühl ,das genau diese
man am liebsten vom Volke fernhält ,bbzw man versucht
die Leutz für blöd zu verkaufen.

Wie gut das funktioniert sieht man ja an beliebigen
Beispielen

Wie korreliert Fachkräftemangel mit realer Wirklichkeit
also überfüllte Unis und Arbeitsämter ?! und natürlich
durchschnittlich eher als lausig einstufbare Gehälter ?

Das läßt sich beliebig fortführen ....

Sicherlich sind Fragen wie lebt denn so ein Ing/IT eher
untere Kategorie. Aber liest man ein wenig quer, so
ist man höchst verwundert, warum immer noch genügend
solche Studiengänge ergreifen.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Könnte man im ""Ausbildung & Beruf"-Forum es nicht ähnlich wie im 
Offtopic-Bereich regeln, dass Arbeits-/Stellenangebote nur von 
angemeldeten Usern gemacht werden dürfen und darauf auch nur angemeldete 
User antworten dürfen?
Wobei das Antworten eher nebensächlich ist, weil bei solchen Angeboten 
eh nur der erste Post interessant sein dürfte.
Sofern der Threadopener sich weiterhin mit seinem Anmeldenamen zu Wort 
meldet, kann man dessen (ergänzende) Beiträge auch wunderbar per 
Suchfunktion (Strg-F) finden.
Es kam ja schon häufiger vor, dass sich gewisse "Diskussionen" geleistet 
wurden, die nicht wirklich sinnvoll waren, sondern eher 
Anti-Zeitarbeits-Hetze.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.