www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik myAVR Atmega8 mit OS X


Autor: Hannes Huusmann (jig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin dabei eine Toolchain mit einem myAVR Board und meinem Mac 
aufzubauen.
Nach etwas hin und her kann ich den Programmer nun auch erreichen.
Ich bekomme aber folgende Fehlermeldung(en):

In der Regel diese:

avrdude: Device signature = 0xffffff
avrdude: Yikes!  Invalid device signature.
         Double check connections and try again, or use -F to override
         this check.


avrdude done.  Thank you.

make: *** [flash] Error 1


Einmal diese:


avrdude: Device signature = 0xff7fff
avrdude: Expected signature for ATMEGA8 is 1E 93 07
         Double check chip, or use -F to override this check.

avrdude done.  Thank you.

make: *** [flash] Error 1


Der Mac ist neu, das Controller Board hat bestimmt ein Jahr in einer 
einer "Ramsch-Schublade" gelegen und der absolute Löt-Künstler bin ich 
auch nicht.

Ich weiß also nicht so recht wo ich jetzt ansetzen muss.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen....

Gruß
 Jig

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allgemeine Tipps:

AVRDUDE kann man über Kommandozeilenparameter dazu bringen mehr 
Informationen auszugeben und man kann bei schnellen Rechnern die 
Schnittstelle etwas verzögern (zumindest bei Windows Rechnern). Die 
Infos ggf. aufzeichen und zeigen.

Ist dein µC auf dem Board in einem Sockel? Wenn ja, rausnehmen und 
MOSI/MISO im Sockel mit einer Drahtbrücke verbinden. In Verbindung mit 
dem ausführlichen Infomodus von AVRDUDE solltest du dann sehen, ob die 
Übertragungskette PC -> Board -> PC funktioniert.

Autor: Hannes Huusmann (jig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also... ich glaube die Verbindung funktioniert.
Ich habe diese "signature - Überprüfung" mit <-F> ausgeschaltet.
Scheinbar wird das Programm jetzt auf den Controller übertragen 
(Laufbalken).

Dann kommt wieder eine Fehlermeldung:

avrdude: verifying ...
avrdude: verification error, first mismatch at byte 0x0000
         0x12 != 0xff
avrdude: verification error; content mismatch

avrdude: safemode: Fuses OK

avrdude done.  Thank you.

Bedeutet das, dass sich das Programm im Controller vom .hex 
unterscheidet? (Übertragungsfehler???).

oder, dass ich ein Fehler in meinem Quelltext habe, den der Compiler 
nicht akzeptiert.

Ersteres würde ja eher auf einen kaputten Controller hinweisen. Die 
Signatur auch oder?
Hab leider keinen zweiten zur Hand. Werde morgen mal welche besorgen.

Grüße
 Hannes

Autor: D. B. (deadbuglabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du glaubst Sie funktioniert. Ich glaube, sie funktioniert nicht. Probier 
mal das was Stefan geschrieben hat.

Autor: Harald F. (haraldf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die serielle Anbindung sicher Ok ist (RX-TX-Echo-Test) dann könnte 
es auch noch an einer zu hohen ISP-Geschwindigkeit liegen.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.