www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Dvd Image (mit Bordmitteln) unter Windows mounten


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich suche ein Tool, das nichts weiter können muss - und soll - als 
ein Image einer Dvd in ein Verzeichnis einzubinden.
Was ich ungern hätte ist eine gui mit vielen Optionen, 
Auswahlmöglichkeiten und Schaltflächen.
Das Programm soll sich in das Betriebsystem eingliedern, sodass man 
nicht das Gefühl hat, ein spezielles Programm von Hersteller XY zu 
benutzen, sondern am besten einfach einen Befehl eingibt oder vielleicht 
ein Skript mit der Dateiendung verknüpft, sodass sich die Datei per 
Doppelklick an einen vordefinierten Einhängepunkt mounten lässt.

Natürlich muss es nicht alle Anforderungen erfüllen, aber für jedes 
Tool, das in diese Richtung geht, bin ich dankbar.

Danke im Vorraus

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sind aber keine bordmittel :-)

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is nix mit Bordmitteln (unter Windows)

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, müssen keine Bordmittel sein, aber gerade sowas wie Daemon Tools 
will ich ja nicht.
Es braucht auch nicht das physikalische Laufwerk zu simulieren, es 
reicht ja völlig, das Dateisystem einzubinden. Auch muss es nicht (mit) 
Kopierschutzmechanismen umgehen können.
Und es soll nichts konvertieren, nichts brennen, keine Abbilder von 
Verzeichnisbäumen erstellen, nichts in der Richtung, was ganz 
schlichtes, das einfach nur mounten kann.
Wichtig ist halt, dass es sich möglichst in das Betriebssystem 
integriert, sodass es wirkt, als biete das Betriebssystem diese 
Möglichkeit und nicht ein aufgeblasenes Zusatzprogramm.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mounten bedeutet aber das physikalische Laufwerk zu simulieren.

>Hi, ich suche ein Tool, das nichts weiter können muss - und soll - als
>ein Image einer Dvd in ein Verzeichnis einzubinden.

Du beantwortest das doch schon selber.

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja,

> Dvd Image (mit Bordmitteln) unter Windows mounten
Bleibt nur linux.

Kannst ja mal gucken, ob es das mount tool von Linux in den Linux Tools 
für Windows gibt.
Konsole, nix aufgeblasenes, einfach nur mount.


VG,
/th.

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mit WinRAR iso-Images öffnen und entpacken. Vielleicht hilft 
das ja.

MfG
Marius

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal hilft auch Googeln weiter:

  mount iso windows

liefert als erste drei Treffer

  http://www.tech-recipes.com/rx/620/xp_small_free_w...
  http://www.howtogeek.com/howto/windows-vista/mount...
  http://www.chip.de/news/CHIP-Tipp-ISO-Abbilder-unt...

Sie (und die darauffolgenden Treffer) verweisen allesamt auf ein Tool
von namens "Virtual CD Control Panel", das von Microsoft höchstselbst
kommt. Auf der Microsoft-Seite selbst hat man praktisch keine Chance,
das Tool zu finden, wenn man nicht genau weiß wonach man suchen muss.

Wenn irgendwelche OS-typischen Aufgaben mit Windows-Bordmitteln nicht zu
erledigen sind, hat das immer einen von zwei Gründen:

1. Microsoft ist zu dumm, ein solches Tool zu entwickeln.

2. Der Windows-User ist (aus der Sicht von Microsoft) zu dumm, es zu
   benutzen.

Hier haben wir es mit dem zweiten Fall zu tun.

Das Problem dabei: Weil praktisch für jedes sinnvolle OS-Tool mindes-
tens einer der genannten Punkte einen Grund darstellt, es nicht in die
offzielle Windows-DVD aufzunehmen, wird Windows immer das bleiben, was
damals MSDOS schon war: Kein Betriebssystem, sondern ein aufgeblasener
Filehandler :-)

Wieviel intelligenter müssen eigentlich Max-User sein, dass diesen eine
so schwierige Aufgabe zugetraut wird, die *.iso-Datei mit einem Doppel-
klick zu mounten, den Windows-Usern aber nicht? :D

'tschuldigung, wenn ich jetzt den Windows-Usern ihr Allerheiligstes
geschändet habe, aber

1. bin ich gerade nicht besonders gut drauf,
2. konnte ich's mir immerhin verkneifen, auf die Vorzüge von Linux
   hinzuweisen und
3. stimmt einfach alles, was ich geschrieben habe :)

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yalu schrieb:

> ...
> 1. bin ich gerade nicht besonders gut drauf,

Musst du heute mit Windows arbeiten?
Gar mit Bordmitteln?

> 2. konnte ich's mir immerhin verkneifen, auf die Vorzüge von Linux
>...

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der DVD der aktuellen c't 24/2009 ist übrigens "Virtual Clone 
Drive",
das ebenfalls ISO-Images mounten soll.
Auch kein Bordmittel, aber damit geht halt nicht...

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Wachtler schrieb:

> yalu schrieb:
>
>> ...
>> 1. bin ich gerade nicht besonders gut drauf,
>
> Musst du heute mit Windows arbeiten?
> Gar mit Bordmitteln?

Nein, ich liege nur krank im Bett und kann nicht das tun, was ich heute
eigentlich vor hatte. Aber das ist ja nur ein Klacks im Vergleich zu dem
Horrorszenario, das du hier zeichnest. In Anbetracht dessen geht es mir
auch schon wieder viel besser :)

Vielen Dank für die fachkundige Therapie!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.