www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAX485 vor Überspannung schützen


Autor: Stefan_KM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich habe mal wieder eine Frage zum MAX485.
Ich habe diesen Schaltkreis verbaut und die Datenleitungen A und B 
werden nach Außenb geführt über eine lange Leitung (ca. 100m) und dann 
zum Auswertegerät. Dort auch wieder ein MAX485 zum Empfangen.

Jetzt ist es vorgekommen, dass der MAX485 durch irgend eine Überspannung 
zerstört wurde, d.h. Kommunikation geht nicht mehr und die Stromaufnahme 
steigt an.

Ich habe die A und B Leitung mit Überspannungsdioden für 40V 
abgesichert.
Muss die Leitung mit 5V Typen absichern, oder gibt es noch eine andere 
Möglichkeit die Leitungen gegen Überspannung zu schützen?

Eventuell ist der MAX485 ungeeignet. Sollte ich lieber einen Fault 
Tolerant Typen verwenden?

Danke für eure Tipps

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Torsten Broxtermann (tbrox)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Womit betreibst du den MAX? 12V?
Wenn du den IC mit 40V absicherst schießt der dir überall lang durch 
bevor die Diode überhaupt anfängt zu leiten. Der MAX ist doch noch nicht 
einmal für 40V spezifiziert.
Wenn du die Signalleitungen absichern willst kannst du ganz unten bei 
den Werten anfangen. Der Durchbruchwert sollte jedoch noch oberhalb 
deines Signalpegels liegen.
Bspw. würde eine 5,6V Suppressordiode bei 5V Signalen ausreichen. Die 
differenziellen Signale sind ja noch kleiner

Autor: Stefan_KM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5V Versorgung habe ich.
Der MAX3430 hat z.B. einen Schutz gegen 80V. Würde das gehen?

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der MAX3430 hat z.B. einen Schutz gegen 80V. Würde das gehen?

Besser! Die Frage ist nur, was letztlich dein Teil zerstört hat. Wenn 
das 100V waren, dann hilft dir der MAX3430 natürlich nicht weiter.

Schau mal mein Datenblatt genau an, letzte Seite...

Kai Klaas

Autor: Stefan_KM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Datenleitungen ja mit 40V Überspannungsdioden abgesichert. 
Da sollten bei 80V die der MAX3430 verdrägt ja ausreichen.

Bei den Überspannungschutzdioden mit kleiner Spannung 5-10V ist das 
Problem, dass der Ruhestrom sehr hoch ist. D.h. die Leiten schon, obwohl 
die das nicht sollten.

Welches Datenblatt meinst du jetzt?
MAX485?
MAX3430?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.