www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arbeitet jemand mit OMAP35xx?


Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und wäre an einem Erfahrungsaustausch interessiert?

Dann bitte (gerne auch per PM) melden...

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Beiträge?
Hmm, da habe ich wohl was recht exotisches erwischt....
:)

Autor: Andreas Müller (schnitzeltony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Iss schon ne weile her der Thread - aber trotzdem.

Arbeite seit dem Sommer mit 
http://www.gumstix.com/store/catalog/index.php?cPath=27

Overo Fire (OMAP3530) + Tobi

Ich hatte ursprünglich mit dem grasshopper angefangen und musste dann 
leider feststellen, dass der nicht leistungsstark genug war und die 
AP700x dem Tod geweiht wurde.

Ich hatte mir damals auch das beagleboard und die pandora-box angesehen. 
Habe mich aber für den Kaugummi entschieden, da pandora zu teuer (und 
damals schwer erhältlich) und beagleboard zu wenig Leitungen 
herausgeführt hatte und Ethernet nur über USB anzuschließen war (ob 
u-boot das mittlerweile unterstützt weiß ich nicht).

Bisher habe ich meine Wahl nicht eine Minute bereut:

+ Mit OpenEmbedded (OE) steht eine build-Umgebung zur Verfügung, die 
buildroot alt aussehen lässt. Die Konfiguration ist sehr simpel (einfach 
in einer Textdatei eintragen, welche Pakete benötigt werden). Weiterhin 
unterstützt OE einen paketmanager (opkg). Damit ist es möglich, 
beliebige Pakete nach zu installieren, ohne das rottfs neu erstellen zu 
müssen. Gumstix pflegt eigene branches des OE - git repositories.
+ Für die ersten Gehversuche stehen fertig compilierte Images 
(u-boot/kernel/rootfs) zum download zur Verfügung. Das Beste: Die 
funktionieren wirklich sehr schön auf Anhieb. Möchte man weitere 
Funktionalitäten, kann der Paketmanager angewiesen werden, diese von 
gumstix nach zu laden - das hat schon was von Distribution.
+ Es gibt bei Nabble ein Forum (neben vielen anderen), welches von 
gumstix unterhalten wird. Allerdings muss ich ehrlich gestehen: Meine 
Fragen bzgl. OE wurden nur sehr selten wirklich beantwortet. Bei OE ist 
man da besser beraten.

Ist schon geschmeidig: Habe hier ein System 4*10,5cm an einem popeligen 
Stechkernetzteil mit
- 256MB RAM
- 256MB ROM
- MicroSD
- Bluetooth
- WLAN
- Ethernet
- 1280*1024 an DVI LCD
- Sound
- Tatstatur / Maus (dafür bracht es einen USB Hub)

Und habe u.a. bisher erfolgreich folgende wirklich fette Applikationen 
getestet
- Firefox (incl. Youtube-Videos)
- OpenOffice
- gimp
- MPlayer

Nur damit mich keiner falsch versteht: Ich bin kein Mitarbeiter von 
gumstix - habe aber trotzdem ne Menge Spass mit dem Ding und lerne ne 
Menge. Im Übrigen: Wird nicht so großer Wert auf flexible 
Hardwareanbindung gefordert, würde ich das beagleboard empfehlen. Wenn 
ich das richtig gesehen habe, kommen die Patches eh von den gleichen für 
beagleboard und gumstix.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin gerade am Sitara AM3517 (500MHz) als Low-Cost TablePC, werde 
aber das gleiche PCB für den OMAP 3530 designen wegen des Imaging 
Interface (verwende eine 4 MPixel camera).

Der TablePC rennt mit 512 MByte DDR (weitere 512 MByte optional) sowie 4 
GByte NAND Flash, 2 microSDHC, MAX2769 GPS, MAX2839 Wifi a7b/g, MAX2361 
GSM DualBand und 8" 800x600 TFT.

Habe übrigends eine neue Mailingliste <ti-omap-3530-devel> auf meinem 
Server für den OMAP3530 eingerichtet ist aber noch nicht aktiv weil der 
Rest der Webseite eine Baustelle ist.

Eien weitere Mailingliste ist <ti-sitara-am3517-devel>.

Grüße
Michelle

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.