www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I2C oder UART über 10m Kabel ?


Autor: Lenhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


hat jemand einen I2C oder UART-Bus bis 10m erfolgreich betrieben ? Ich 
wollte die Anbindung (geht bisher nur an einen Sensor) über CAT7 
erledigen. Stromversorgung von 5V und dann die beiden Datenleitungen 
über das Kabel. Würde sich I2C oder UART für diese Leitungslänge besser 
eignen ? Wenn es dann funktioniert !?


Grüße.

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eindeutig UART. I2C ist für solche Leitungslängen nicht ausgelegt.

Aber spendiere der Strecke noch ein Pärchen RS485-Transceiver. Das 
kostet nicht viel, verbessert die Störfestigkeit und paßt perfekt zum 
Twisted-Pair-Kabel.

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhhh gute Frage, würde mich auch mal interessieren.

Wobei, wenn du das UART- Signal vorher mittels RS-232 Treiber (zb 
MAX232) auf RS-232 Umwandelst und auf der Gegenseite wieder 
zurückwandelst sollte sogar einiges mehr an Leitungslänge, bei höheren 
Übertragungsrate, drin sein. Laut Wiki als maximale "Schmerzgrenze" 19k2 
Baud bei 15m.

Grüße

[Edit] rmax's Lösung ist natürlich auch nicht verkehrt. Würde ich 
persönlich allerdings als etwas "oversized" ansehen.

Da RS-485 m.E.n für wirklich lange Leitungswege ausgelegt ist.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Beides nicht das grüne vom Ei. Nimm ein paar RS485-Treiber, z.B. LT490.

MfG Spess

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. schrieb:
> rmax's Lösung ist natürlich auch nicht verkehrt. Würde ich
> persönlich allerdings als etwas "oversized" ansehen.

Klar werden hier nicht alle Features von RS485 gebraucht, aber deshalb 
ist es doch noch lange nicht oversized.

Einfache RS485-Transceiver bekommt man für weniger als einen Euro, sie 
brauchen nur eine Versorgungsspannung und keinerlei zusätzliche 
Beschaltung. Bei 10m Länge und nicht zu hohen Baudraten, kann man evtl. 
sogar auf die Abschlußwiderstände verzichten.

Vom Aufwand und den Kosten her paßt die Bezeichnung "oversized" deshalb 
besser zu RS232, und wenn man nicht durch bestehende Schnittstellen auf 
RS232 festgelegt ist, spricht in meinen Augen alles für RS485.

Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/RS485#Unterschied_zu_EIA-232

Autor: Denny S. (nightstorm99)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R. Max schrieb:
> Eindeutig UART. I2C ist für solche Leitungslängen nicht ausgelegt.

Morgen!

FALSCH.
Mit geeigneten Treiber ist auch I2C mit langen Kabeln zulässig.
Benutze es selbst mit 30m Patchkabel und es geht wunderbar.
Als Treiber verwende ich den P82B96.


Gruß Denny

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denny S. schrieb:

> Mit geeigneten Treiber ist auch I2C mit langen Kabeln zulässig.
> Benutze es selbst mit 30m Patchkabel und es geht wunderbar.

Klar gibt es Tricksereien, um Busse zu verlängern, die eigentlich nur 
für geräteinterne Verbindungen gedacht waren, aber warum sollte man das 
machen, wenn man bei einem neuen Projekt die Schnittstelle frei wählen 
kann und es billigere Alternativen gibt, die dazu noch besser geeignet 
sind, weil sie genau für solche Verbindungen geschaffen wurden?

> Als Treiber verwende ich den P82B96.

... der mehr als das zehnfache eines 75176 kostet.

(Ja, ich weiß, daß es heute bessere RS485-Treiber gibt und daß die auch 
mehr kosten)

Autor: Lenhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

danke für die Infos. An RS485 habe ich nicht gedacht. Die Anbindung an 
eine UART ist scheinbar auch problemlos möglich und es können mehrere 
Sensoren an den Bus angeschlossen werden. Ich habe bei Linear den 
LTC2851 gefunden, vom Preis ganz annehmbar. Ich brauche einen Chip mit 
3.3V Versorgung, ansonsten wird es aufwendiger.


Grüße.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.