www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Rechner zu laut und Gehäuse fummelig - 19" Rack?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche mal einen Ratschlag.

Mein Rechner mit Intel-Lüfter und GeForce 68xxxx mit onboard-Lüfter und 
4 Festplatten ist laut, es gibt eine Mischfrequenz, dran Rumschrauben 
ist das totale Gefummel und schließen tut das Seitenteil auch nur mit 
Glück.

Ich möchte das Ding flüsterleise bekommen, und bei der Gelegenheit 
schadet auch ein Gehäuse nicht, das zum Rumschrauben gedacht ist.
Extra Lüfter und Staubfilter wäre vielleicht gut.

Computerkiddie-Schnickschnack marke "max superpro xt turbo 3000 gt" 
möchte ich nicht.

Man nehme ...?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CPU:   Arctic Cooling Freezer Xtreme Rev. 2
Graka: Arctic Cooling Accelero X1
3*HDD: Festplattenkühler Heat Terminator 7500 B  (die 4. hat Pech 
gehabt)

Ach ja, flüsterleise ist nicht, da hast Du die falsche Hardware.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4 festplatten? ahja, bekommst du nie flüsterleise! ein stapel 
festplatten klingt eben auch immer wie ein stapel festplatten. den 
onboard-lüfter leiser zu kriegen ist auch eine echte herausforderung.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell die Technik in einen Nachbarraum und führe USB & Grafik durch die 
Wand :)

Aber was hat das mit 19-Zoll-Rack zu tun?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Computerkiddie-Schnickschnack marke "max superpro xt turbo 3000 gt"
möchte ich nicht."

Passiv gekühlte graka kaufen. 40 Euro...

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Je nach Kontostand könnte man für die HDDs auch Solid State Typen 
verwenden. Dann ist Ruhe in der Kiste.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei einer passiven graka die slotblende unterhalb der graka ausbauen 
sonst gibts bei auf leise getrimmten PCs mit wenig luftdurchsatz schnell 
mal überhitzungsprobleme.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehäuselüfter: Noiseblocker MF8-S3HS
Sparsame CPU kaufen, z.B. eine ULV oder ein entsprechender EE von AMD.
Ansonsten Wasserkühlung.
Neue Festplatte, z.B. die WD Caviar Green, die sind sehr leise.
Graka, eine neuere Generation kaufen und davon das Einsteigermodell mit 
passiver Kühlung (dürfte locker die Leistung deiner Graka erreichen).
Neues passiv gekühltes Netzteil oder zumindest 12cm Lüfter max. 
1500U/min

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsicht beim Einsatz von Wasserkühlungen. Viele Mainboards sind so 
designt, daß auf ihnen untergebrachte Komponenten die Kühlung durch den 
CPU-Lüfter erwarten; fällt diese flach, kann es zu lokaler Überhitzung 
kommen.
Dies geschieht gerne bei den Leistungstransistoren des Schaltreglers für 
die CPU-Kernspannung.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> WD Caviar Green, die sind sehr leise.
watt?! dann hab ich wohl eine der montags gefertigten gegriffen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.