www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Wenn <Rückgabewert> dann <mach was damit>


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manche Funktionen funktionieren ja nur einmal (z.B. Puffer auslesen), 
aber nach der Prüfung will man ggf. was mit dem Rückgabewert anfangen.

Gibt's da ne schönere Methode als:

t = f();
if (t)
{...}

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja:

if(f())
{...}

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt darauf an, wie Du den Rückgabewert weiter auswerten möchtest!
t = f();
if (t) {
}
Die Alternative von Robert bietet sich nur an, wenn Du den Wert genau 
einmal überprüfen möchtest.

Wirf vielleicht mal einen Blick auf die swtich/case-Anweisung:
switch (f()) {
  case 1: ...;break; //wenn f()==1 ...
  case 2: ...;break; //wenn f()==2 ...
  default: ...;  //ansonsten ...
}

Generell ist die Lösung, den Rückgabewert in einer Variable zu speichern 
aber nicht schlecht.
Gruß, Peter

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, irgendwie habe ich Deinen Beispielcode mit in meinen Post 
übernommen, der sollte natürlich nicht mehr drinstehen :)

Autor: so? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
if(t = f()) {
  print(t);
}

Autor: Stefan C. (jaecko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
if(t = f()) {
  print(t);
}

...wird immer wahr sein.
Eher:
if(t == f()) {
  print(t);
}

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan C. schrieb:
>
> if(t = f()) {
>   print(t);
> }
> 
>
> ...wird immer wahr sein.
Nein, wird dann wahr sein, wenn der Rückgabewert von f() wahr ist.

> Eher:
>
> if(t == f()) {
>   print(t);
> }
> 
Nein, wird nur dann wahr sein, wenn t gleich dem Rückgabewert von f() 
ist.

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schreib in solchen Fällen gerne explizit
if ((t = f()) != 0) {
   mach_was_mit(t);
}

Dann weiß ich auch noch, wenn ich ein halbes Jahr später im Code 
irgendeinen Fehler suche, dass das '=' statt '==' im 'if' Absicht war.

Autor: so? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, aber ich wollts knackig halten.
Lesbar ist was anderes, da hast du schon Recht.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Perfekt, das sieht doch schon besser aus. Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.