www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 nicht upgradebar


Autor: Philipp Horenz. (phil_phil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Freunde,

bin noch nicht lange hier aber schon ein regelrechter Fan dieser 
wundervollen Seite. Kämpfe mich momentan durchs Tutorial der AVR 
Programmierung und wollte jetzt den seit Tagen sehnsüchtig erwarteten 
STK500 ENDLICH mal ausprobieren, aber er geht nicht :-(.

Jedes mal wenn ich das AVR Studio 4.18 (Build 684) mit meinem STK500 
verbinden will meint er folgendes:

"An STK500 with firmware version 2.01 has been detected. The firmware 
version corresponding to this installation of AVR Studio is 2.0A. Press 
OK to launch the upgrade program to perform an upgrade, or Cancel to 
continue. NOTE! Correct operation is not guaranteed if an upgrade is not 
performed. AVR Studio will close down. "

Hab schon gegoogelt und alles nur ebn leider keine passende Lösung 
gefunden. Habe ja die Vermutung, dass es an meinem USB<->Serial Adapter 
liegt, bin mir da aber nicht so sicher.

Es ist ein "Logilink USB2.0 to Serial Adapter" (UA0042). Treiber hab ich 
den von Vista genommen und habe aber selber Windows 7 installiert. Der 
vom Treiber gewählte COM Port ist die Nummer 3 und er läßt sich manuell 
leider nicht verstellen, da dann immer "Open registry failed" als 
Fehlermeldung erscheint.

Den Adapter habe ich von Reichelt und ich glaube den dürften auch einige 
andere hier aus dem Forum haben.

Also wenn einer nen Rat hat wäre ich sehr dankbar :-)

LG

Phil

edit: dies könnte eine Lösung sein, nur leider verstehe ich das 
(technisch gesehen) nicht:

"My solution has been to open up a Hyperterminal session using the 
virtual COM port, with serial settings compatible with those which are 
used by the STK500 (8N1, no flow control, 115200 bps), then close the 
session and switch back to AVR Studio. From that point on until the next 
time the Belkin dongle reboots, the communication between AVR Studio and 
the STK500 has been flawless."

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp Horenz. schrieb:


> Hab schon gegoogelt und alles nur ebn leider keine passende Lösung
> gefunden. Habe ja die Vermutung, dass es an meinem USB<->Serial Adapter
> liegt, bin mir da aber nicht so sicher.

Gut moeglich, da nicht alle diese Umsetzer wirklich einwandfrei 
funktionieren, gerade mit dem STK500.

Also es wird ein virtueller COM-Port erzeugt beim Einstecken und Du hast 
diesen zur Verbindung mit dem STK500 ausgewaehlt?

> "My solution has been to open up a Hyperterminal session using the
> virtual COM port, with serial settings compatible with those which are
> used by the STK500 (8N1, no flow control, 115200 bps), then close the
> session and switch back to AVR Studio. From that point on until the next
> time the Belkin dongle reboots, the communication between AVR Studio and
> the STK500 has been flawless."

Hier ist von nem Dongle die Rede, bist Du sicher, dass das Dein Problem 
ist? Wenn die Kommunikation mit einer anderen Software funktioniert 
sollte sie auch mit AVR Studio funktionierden, die unterliegenden 
Treiber sind die selben.

Michael

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp Horenz. schrieb:
> "An STK500 with firmware version 2.01 has been detected. The firmware
> version corresponding to this installation of AVR Studio is 2.0A. Press
> OK to launch the upgrade program to perform an upgrade, or Cancel to
> continue. NOTE! Correct operation is not guaranteed if an upgrade is not
> performed. AVR Studio will close down. "

Und was ist nun Dein Problem?

Das Board wurde erkannt und die Version ausgelesen. Also muß der Adapter 
o.k. sein.

Es schlägt Dir ein Update vor, mach es einfach.
Es sollte eigentlich ein Fenster mit entsprechenden Anweisungen 
aufpoppen. Ansonsten der Anleitung in der Hilfe zum STK500 folgen.


Peter

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Philipp Horenz. (phil_phil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, da hatte ich ja gar nicht die Fehlermeldung mitgegeben.

Es war irgendwas mit "no programmer found" oder so, jedes mal wenn er 
updaten wollte.

Auf jeden Fall habe ich das Problem selber lösen können.

Ich habe einfach einen anderen USB Steckplatz genommen und der Port 
wurde von der Software automatisch auf COM PORT 4 geändert. nun läufts.

Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.