www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK 500 und Asuro Zusatzmodul "Snakeview"


Autor: Tobias Hipp (taranis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe ein STK 500 und soll für eine Projektarbeit an der 
Fachhochschule einen Sensor ausprobieren. Dazu habe ich die "Snakeview" 
Platine des Asuro. Darauf sitzen zwei TPS 334 Sensoren (Messen die Wärme 
von Objekten über die Wärmestrahlung / Thermosäulensensoren).
Nun würde ich diese Platine gerne an das STK 500 anschließen und die 
Messwerte per S232 an den PC senden. Leider habe ich aber nirgendwo 
gefunden, was an den jeweils 3 Ausgangspins der Sensoren angeschlossen 
werden muß, damit ich die Messwerte erhalte. Weiß das zufällig jemand? 
Oder kann ich was kaputtmachen, wenn ich die Anschlüsse einfach 
ausprobiere?
VCC und GND sind an zwei extra Pins angebracht und mir würd's auch 
reichen, erstmal nur einen der beiden Sensoren anzuschließen.

Danke schon mal für eure Hilfe

Grüße
Tobias

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mir so das Datenblatt angucke:
http://optoelectronics.perkinelmer.com/content/dat...
Würde ich sagen, dass es sogar vier Pins zum Anschliessen gibt, wobei 
der vierte das Gehäuse ist.
Zwischen Pin 2 und 4 (Gehäuse) kann man scheinbar die "Raumtemperatur" 
messen. An den Pins 1 und 3 kann man dann die Temperatur des 
Messobjektes messen...
Die Temperatur des Thermistors sollte man in einem Spannungsteiler 
messen können; wie das mit dem Thermopile ist, müsste man 
"ausprobieren"...

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"Snakeview"

Das Asuro-Wiki kennt eine "SnakeVision"...

Autor: Tobias Hipp (taranis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt habe ich auch, nur ist der Sensor ja schon auf diese 
SnakeVision (hab mich verschrieben, danke für den Hinweis) aufgelötet. 
Die Platine hat 3 Steckstifte als Ausgänge und zwei "Eingänge" für VCC 
und GND. Mein Problem ist jetzt, dass ich keine Ahnung habe was an den 3 
Pins der Platine "rauskommt".

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Platine hat 3 Steckstifte als Ausgänge und zwei "Eingänge" für VCC
>und GND. Mein Problem ist jetzt, dass ich keine Ahnung habe was an den 3
>Pins der Platine "rauskommt".

1. Versuch dir das Buch zu besorgen.
2. Miss doch einfach mal mit einem Multimeter oder wenn vorhanden mit 
einem Oszilloskop die Spannung an den Pins (gegen Masse).
Dabei muss die Platine natürlich mit Strom versorgt werden.
Ich vermute, dass da ein paar Spannungen (3-4) herauskommen, die zu den 
gemessenen Temperaturen propotional sind. Das dürften die Raumtemperatur 
und die Temperaturen der Thermopiles sein. Vielleicht ist die 
Raumtemperatur für jeden Wandler einzeln herausgeführt.

Autor: Tobias Hipp (taranis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Buch hab ich da. Sinn gemäß steht da drin, "Steck die Steckerstifte 
in die Buchse der Grundplatine, leg die Sensorplatine drauf und löte die 
Steckstifte dann fest. So kannst du sicher sein, dass sie gerade 
angelötet sind."

Das mit dem Multimeter werd ich am Wochenende oder am Montag (die FH hat 
sicher mindestens 1) ausprobieren.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Buch hab ich da. Sinn gemäß steht da drin, "Steck die Steckerstifte
>in die Buchse der Grundplatine, leg die Sensorplatine drauf und löte die
>Steckstifte dann fest. So kannst du sicher sein, dass sie gerade
>angelötet sind."

Welches Signal erwartet der Asuro denn an den Pins?
Da dürften AD-Wandler-Eingänge dranhängen...

Autor: Tobias Hipp (taranis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, davon ist auszugehen.
Der Sensor liefert, so wie ich die Passage im Buch verstanden habe, eine 
Spannung die Abhängig von der gemessenen Wärmestrahlung ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.