www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Projektplatform für eine CAN Analysesoftware mit QT


Autor: Netseal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin bei der Entwicklung eines CAN-Sniffers.Bis jetzt sind Trace und 
Graphik Ausgabe implementiert. Mit einer xml Datenbank können Elemente 
in den CAN Frames definiert werden. Hiermit können Namen, Einheit, 
offset und Multiplizierer definiert werden. Das Projekt läuft momentan 
unter Linux mit der PCAN Hardware von Peak. www.peak-system.com
Da ich das Projekt unter die GPL setzen möchte, suche ich nun die 
geeignete Plattform im Netz.
Wer hat Erfahrung/Interesse?

Grüße
Netseal

Autor: pq (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tolles Projekt !

>Mit einer xml Datenbank können Elemente in den CAN Frames definiert werden.
wär's nicht besser, das CAN DBC Format zu verwenden ?

Autor: Netseal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja her damit!

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sourceforge?

gibt es möglichkeiten von deiner software eine Version zu bekommen?

toobby AT web DOT de

Autor: Netseal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja an sourceforge habe ich auch gedacht. Aber wie mache ich mein Projekt 
dann für die Masse der Embedded-Entwickler Publik?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Projektseite ist quasi Pflicht. Extern, kostenlos kann man die auf 
Sourceforge, Freshmeat, BerliOS, Google Code ... anlegen.

Es sollte zusätzlich zur deutschsprachigen eine englischsprachige 
Beschreibung geben. Muss nicht lang sein, aber du musst besonders auf 
die Qualität der Übersetzung achten. Und es muss eine interessante 
Grafik zum Projekt geben, die man zusammen mit der Beschreibung in einen 
Teaser packen kann ;-) Den Teaser und den Link zur Projektseite 
versendet man an die üblichen Verdächtigen.

Embedded Linux-Anwender, auch Profis, erreichst du auf
http://www.embedded-linux.de/
http://www.linuxfordevices.com/
http://elettrolinux.com/

Bei dem letzten Link gibt es bereits einen Artikel zu PEAK System 
Treibern, so dass ein Followup mit deiner Software IMHO gut passen würde
http://elettrolinux.com/CAN-PLC/pcan-light-softwar...

Wenn du fit in Englisch bist und einen Artikel schreiben kannst/willst, 
dann bietet sich ein 2-3 Seiten Artikel an z.B. bei 
http://www.embedded.com/ Die Artikel machen von dort aus "die grosse 
Runde" und landen auch in den entsprechenden Idustriesparten.

Autor: Netseal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das hört sich ja richtig nach Arbeit an.
Gut dann erstelle ich erstmal eine Projektseite auf Sourceforge.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schade, nach all der Arbeit bist du an Sourceforge gescheitert!

Autor: Jörg Hermann (dr_coolgood)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Netseal,

klingt nach einem sehr guten Projekt.
Wenn Du soweit bist, kann ich etwas Wissen zu dem seriellen CAN 
Protokoll von Lawicel beisteuern.

Viel Erfolg
Jörg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.