www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Besprechungstisch Bezugsquelle


Autor: Martin M. (mmc8801)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Besprechungstisch.

Könnt ihr mir da (gute und günstige) Bezugsquellen nennen?

Danke,
Martin

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besprich den Kauf des Besprechungstisches erst mal in Ruhe mit dem
Chef.
;-)
MfG Paul

Autor: Martin M. (mmc8801)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. bin ich der Chef :-)
2. ohne Besprechungstisch kann ich mich nicht besprechen :-))

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher hat man in einer Garage angefangen.

Wie willst Du denn als Chef eine Besprechung leiten, wenn Du in einem 
Elektronikforum nach Bezugsquellen für eine Tisch fragst?

Was kommt als nächstes?

Was soll ich als Chef anziehen, wenn ich die erste Besprechung am neuen 
Tisch leite?

guude
ts

Autor: Martin M. (mmc8801)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK dann halt nicht. Schade.

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war ja nicht böse gemeint!

Wir könne gerne miteinander schreiben, und ich kann Dir auch Staples als 
Anlaufstelle nennen. Aber ob das hilfreich ist weiß ich ja nun nicht.


Wenn Du gerade mit einem Geschäft anfängst, dachte ich halt daß erstmal 
die Arbeit im Vordergrund steht.
Alles nur über Besprechungen zu machen funzt nicht, wie die letzten 
Jahre zeigten.

Ansonsten, um an billige Büromöbel zu kommen, vllt. mal nach 
Versteigerungen nach Pleite suche.

guude
ts

Autor: Oliver Stellebaum (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns nicht unbedingt farbikneu sein muß, versuchs mal hier:

www.sebworld.de
Da habe ich mir eine Menge Aktenschränke geholt, sehr gute Qualität und 
kaum gebraucht.
Die haben in Troisdorf eine Ausstellungshalle, falls du aus der Region 
Köln-Bonn bist, kannst du da mal reinschauen.
Ich habe da einen gewaltigen Konferenztisch gesehen der früher 
wahrscheinlich im Bundeskanzleramt gestanden hat oder für 
Tarifverhandlungen benutzt wurde.
Es gibt aber auch normalformatige Sachen. Sind eben gebrauchte Dinge, 
von daher muß man nehmen was grad da ist oder ab und an vorbeischauen.

Autor: Martin M. (mmc8801)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK danke euch allen.

Hab selber auch schon den hier gefunden:

http://www.bueromoebel-sb.de/

Ich will keine Firma gründen, sondern hab schon >10J eine...und wollte 
jetzt online Büromöbel kaufen...und hab keine Lust bei TopDeq o.ä. zu 
kaufen, und nachdem hier ja einige Geschäftsleute sind wollte ich mich 
mal umhören...

Martin

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin M. schrieb:
> OK danke euch allen.
>
> Hab selber auch schon den hier gefunden:
>
> http://www.bueromoebel-sb.de/
>
> Ich will keine Firma gründen, sondern hab schon >10J eine...und wollte
> jetzt online Büromöbel kaufen...und hab keine Lust bei TopDeq o.ä. zu
> kaufen, und nachdem hier ja einige Geschäftsleute sind wollte ich mich
> mal umhören...
>
> Martin

Schau mal bei ebay. Dort gibt es immer wieder mal Sachen aus 
Firmen-/Behördenumzügen. Bisher habe ich da immer sehr günstig Büromöbel 
und Tische erwerben können - dabei war kein Tisch für mehr als 15 Euro - 
sogar mit Bruttorechnung!

Chris D.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin M.
Bisschen dürftig deine Angaben.
Aus welcher Ecke der Republik kommste denn.
Die Händler arbeiten teilweise recht regional weil sonst
die Lieferung und damit der Kaufpreis zu teuer werden.
Ich vermute mal das hier gewerblicher Bedarf gedacht ist?

Gib nicht gleich auf wenn hier einige Spackos trollen.

Autor: Martin M. (mmc8801)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komme aus Bayern (Raum Regensburg). Die Möbel dürfen gerne auch was 
kosten, nur halt nicht zu Mondpreisen wie bei TopDeq o.ä. 
Designerläden...

Martin

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt bin ich platt: Sag bloß, dass dir der Schäfer-Schopp:
http://www.schaefer-shop.de/
noch nie einen Katalog geschickt hat!
Büromöbel ohne Ende.

Autor: Martin M. (mmc8801)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, aber bei denen bestelle ich aus Prinzip nicht:

a) auch völlig überteuert
b) die ungebetene Werbung grenzt an Spam und das werde ich sicher nicht 
unterstützen :-)

Martin

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was denn nun...? Darf es was kosten oder nicht?
Wenn es planerisch und qualitätsmäßig was anständiges sein soll
bleibt doch nur die gelben Seiten zu Rate zu ziehen unter
"Büromöbel". In meiner Familie hat einer so ne Firma aber
so weit liefern die nicht. Lass dir bequem jemanden mit Fachkompetenz
kommen der dich berät und ein anständiges Angebot unterbreitet und gut.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ordentliche Besprechungen brauchen auch einen ordentlichen Tisch:

http://www.billard-henzgen.de/cabinet.html

:-)

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> a) auch völlig überteuert

Dann ab in die Metro: dort gibt es Billigmöbel, die ihr Geld nicht wert 
sind (leider eine eigene Erfahrung; war aber wegen der geringen Menge 
nicht so schmerzhaft).
Oder Vielhauer: teuer aber extrem langlebig - nach 15 Jahren immer noch 
voll i.O.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd G. schrieb:
> Jetzt bin ich platt: Sag bloß, dass dir der Schäfer-Schopp:
> http://www.schaefer-shop.de/
> noch nie einen Katalog geschickt hat!
> Büromöbel ohne Ende.

Ja, das sind die Teile, die dann die Papiertonne bleischwer machen.

Mich nerven die Kataloge, die hier alle drei Monate aufschlagen.
Einmal dort bestellt und schon wird man zugeschmissen - über Jahre.

Kein Wunder, dass andere deutlich günstiger sind - alleine die 
Katalogkosten dürften einiges ausmachen.

Chris D.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ja, das sind die Teile, die dann die Papiertonne bleischwer machen.
> Mich nerven die Kataloge, die hier alle drei Monate aufschlagen.
> Einmal dort bestellt und schon wird man zugeschmissen - über Jahre.

Ich habe dort angerufen und nachgefragt, ob man denke, dass ich 
freiwillig einen unergonomisch schweren Katalog (war irgendwas über 2 
kg)in die Hand nähme und dort nachschlüge.
Seitdem kommt keiner mehr - wenn man trotzdem was braucht, kann man ja 
auf deren Seite nachsehen.

Autor: Claudio H. (bastelfinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denk auch an die Zukunft: Wenn du irgendwann mal Stühle nachbestellen 
willst, muss es die noch geben. Leider habe ich da einige schlechte 
Erfahrungen gemacht, denn die nachbestellten Stühle hatten ein anderes 
Design. Deshalb will ich demnächst mal bei IKEA schauen, da ist das zwar 
nicht anders, aber billiger!

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so billig ist IKEA nicht unbedingt.

Beitrag #1734128 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #1734471 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #1734525 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #1734769 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #2094337 wurde von einem Moderator gelöscht.
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.