www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder GPS 310FS Modul, Problem


Autor: Matt Kitz (kitz4s)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy!

Ich arbeite gerade an einem Projekt und brauche dafür Position und einen 
Zeitstempel.

Darum habe ich mir das GPS 310FS Modul von RF Solutions besorgt und 
einen Testaufbau aufgebaut (Bild).
Das Modul ist aktiv(LED blinkt), aber wenn ich mittels PuTTy die Daten 
des seriellen Ausgangs einlese seh ich zwar den NMEA Code, aber ohne 
Werte (Bild).
Ich habe mir einen Antenne gebastelt :) und diese auch durchgemessen, 
sollte eig funktionieren(Bild). Hab es aber auch schon mit einer 
gekauften versucht, funktioniert auch nicht!

Kann mir jemand weiterhelfen?? Bin für jeden Tipp sehr dankbar!
Falls Ihr etwas genauer wissen wollt bitte fragen!

lG und danke im Voraus!
Kitz

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus welcher Richtung empfängt diese Antenne ?

Die Sat's sind alle (fast) über dir.

Im gleichen Zusammenhang habe ich eine separate aktiv Antenne benutzt.

Das wäre auch was für dich.

Z.Z. Verwende ich ein Modul mit eingebauter Antenne, so dass ich meine 
HOLUX-Antenne (Modell A-10003A) abgeben würde.

Gruß

Wolfgang

Autor: Matt Kitz (kitz4s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine schnelle Antwort!

Das mit der Richtcharakteristik hab ich mir auch schon gedacht!
Hab die Antenne schon in allen Lagen ausprobiert, auch die gekauften 
Antenne. Die ist aber auch passiv... ich werd mal ne aktive versuchen!

lG und Danke!
Kitz

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@kitz4s:
Irgendwie sieht die Helixantenne etwas seltsam aus. Gehört das so?
Ich kenne die eher so wie hier abgebildet:
http://lea.hamradio.si/~s53mv/navsats/analog.html

Ansonsten würde ich das Antennensignal nicht über die Lochrasterplatine 
führen, sondern so direkt wie möglich auf ein Koaxkabel geben. Da hatte 
ich sogar mit einer aktiven Antenne schon Probleme.

Ansonsten sind manche GPS - Module sehr empfindlich, was die Sauberkeit 
der Versorgungsspannung angeht.

Hat du den Aufbau schon mal im Freien mit unverbautem Blick nach oben 
getestet?

Autor: kitz4s (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Antenne hat nach dem bauen schon so ausgesehen... aber nach dem 
anpassen mit hilfe eins Netzwerkanalysators sieht sie so aus :)
Dafür ist sie jz für die 1575MHz besser geeignet, wie man am S11 
Diagramm sieht.

Ich habe auch Messungen im Freien gemacht, jedoch auch ohne Erfolg.. :(

Ich glaube auch das es an meinem Aufbau liegt! Ich werd einen neuen 
machen, mit kürzeren Leitungen, mehr Masswe und die Antenne werd ich mal 
direkt anlöten.

lG, danke!
Kitz

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ kitz4s:
Ich bin nicht der Antennenexperte, aber kann es sein, dass bei der 
Anpassung die zirkuläre Polarisation verloren gegangen ist?

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neben dem Öffnungswinkel und der Polarisation der Antenne ist auch die 
Empfindlichkeit des Empfängers von Bedeutung.
Genügt eine dann eine passive Antenne ?

Bei zirkularer Polarisation ist auch die Drehrichtung zu beachten !!

Was zeigt denn das Diagramm?

Schön, wenn man einen solchen Messplatz hat. Wünsche ich mir auch.

Wie sah denn die Messanordnung aus ?

W.

Autor: Matt Kitz (kitz4s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Diagramm zeigt den S11 Parameter (d.h. Frequenzsweep wird an die 
Antenne angelegt und die Reflexionen werden gemessen)

Leider ist das nicht mein Messplatz :) das hab ich in der Schule 
gemessen, den Netzwerkanalysator könnt ich mir nicht leisten, da kauf 
ich mir vorher ein Auto ;)

Der Messaufbau war ganz einfach: Die Antenne hab ich an Tor1 am 
Netzwerkanalysator angeschlossen.

Ich hab schon einen aktive bestellt, sollte eh bald kommen.
Hoffentlich funktionierts mit der, sonst weis ich nicht mehr weiter...

lG
Kitz

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du einen Serien-C vor dem Antenneneingang? AFAIR haben diese 
Helixantennen einen Pfad nach GND, stellen also für DC einen Kurzschluss 
dar. Wenn das GPS Modul auf den Antenneneingang eine Spannung gibt wird 
diese ggf. von deinen Antenne kurzgeschlossen. Normalerweise sollte das 
Modul das abkönnen, aber vielleicht reagiert es trotzdem allergisch?
BTW: Deine SMA Buchse sollte so nah wie möglich an die Pins für den 
Antenneingang. Ich vermute du hast da keine 50Ohm-Leitung dazwischen, 
dann sollte das nicht länger als Lamda/10 sein, also 1500MHz->20cm; 
20cm/10=2cm. Und Masse auch vom Stecker direkt an den GND-Pin neben dem 
Antenneingangs-Pin vom Modul, parallel zum HF-Draht.

Randy

Autor: kitz4s (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy

Das mit dem Serien-C und der Phantomspeisung der Antenne habe ich 
berücksichtigt. Es gibt einen eigenen Pin der versorgt werden muss, 
damit eine aktive Antenne versorgt werden könnte.
Und danke für den Tipp mit der Länge der Leitungen (lamda/10). Ich 
arbeite gerade an einem neuen Aufbau. Fotos folgen....

Ein Professor von mir sagt das die seriele Datenleitung mit der ich das 
Modul mit dem Laptop verbinde schuld sein wird. Ich soll versuchen diese 
zu koppeln.
Ich werde dafür Optpkoppler verwenden. Oder? hat jemand eine bessere 
Lösung?

lG
Kitz

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein Professor von mir sagt das die seriele Datenleitung mit der ich das
> Modul mit dem Laptop verbinde schuld sein wird.

Hat das Modul eine LED mit der man ohne PC sehen kann ob es die 
Sat-Empfang hat? Bei 1,5GHz sind leitungsgebundene Störungen 
normalerweise nicht das große Thema. Ich vermute eher dass das Problem 
wo anders liegt.

Randy

Autor: Matt Kitz (kitz4s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Randy schrieb:
>> Ich vermute eher dass das Problem wo anders liegt.

Und wo ca?

Das Modul unterstützt eine Led, aber die zeigt nur an ob das Modul aktiv 
ist, mit oder ohne Empfang.

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Ich vermute eher dass das Problem wo anders liegt.

> Und wo ca?

Keine Ahnung, sonst hätte ich meine Vermutung geschrieben. Hast du schon 
mal mit einer kommerziellen Antenne getestet oder nur mit deinem 
Selbstbau?
Löte doch mal die Antennenbuchse direkt an die entsprechenden Pins, d.h. 
zwei der GND-Pins der Buchse direkt unten an Pin 16 und 18 wo sie durch 
die Platine kommen, und den mittleren Pin mit 5mm Draht an Pin 17. Dann 
verschwindet zwar die Antennenbuchse etwas unschön auf der Lötseite der 
Platine, aber die HF wirds dir danken. Sonst hab ich auch keine Ideen.

> Das Modul unterstützt eine Led, aber die zeigt nur an ob das Modul aktiv
> ist, mit oder ohne Empfang.

Das ist schade, dann kann man nicht ohne PC testen.

Randy

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie lange hast du denn gewartet? Welcher Chipsatz ist da drauf? Bei mit 
hat der Empfang beim ersten zum Teil bis zu 2 Stunden gedauert!und das 
draußen! ! ! Gut in dem fall waren es sirf2....

Autor: kitz4s (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich habe schon mit einer gekauften Antenne gemessen, allerdings war 
die auch passiv. Ich habe die beiden Antennen auch schon direkt 
angeschlossen.
Ich habe auch schon mit einen Techniker des Hersteller Email-Verkehr 
gehabt, er hat mir unteranderem erzählt das das Modul 30min zu bilden 
der Register benötigt. Darum habe ich das Modul auch immer 30min laufen 
lassen bevor ich über die serielle gemessen habe.

Ich habe mir bereits einen aktive Antenne besorgt, und morgen werde ich 
auch meinen neuen Aufbau fertig stellen.
Hoffentlich klappt es dann!

lG und Danke daweil!
Kitz

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuch sonst mal länger ;-)

Autor: Matt Kitz (kitz4s)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hab jz einen neuen, geschirmten Aufbau mit kürzeren Leitungen.
Mit passiver Antenne ist es mir bis jetzt aber noch nicht gelungen Daten 
zu Empfangen :(

Jedoch mit einer aktiven Antenne funktioinierts...

lG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.