www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche möglichst kleinen Stromerzeuger für 12V/10A


Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mich würde mal interessieren wie klein und leicht ein Stromerzeuger sein 
kann, der ca. 12V bei 10 Ampere wandelt.

Gibt es da etwas fertiges, was man z.b. mit einem Verbrennungsmotor aus 
dem Modellbau-Bereich betreiben kann?

MfG
Stefan

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie stellst du dir das vor ?

Wandeln oder bereitstellen ? über welchen Zeitraum

Im Zeitalter von Lipos sollte die Frage beantwortet sein

ein zB 5000er 3S stellt dir 10A rund 25 Min zur Verfügung
( den Akku darf man ja net komplett leernudeln)

Ein Verbrenner und leicht - das ginge ja nur mit nem zB
4-6,5ccm .  hier einen generator anzuflanschen , sowas habe
ich in meiner 30 jährigen Modellbaukarriere noch net gesehen

Der üblicher Modellsprit ist recht teuer btw stationär betrieben
lärmt und stinkt/raucht das gewaltig...

Fazit nehme wenns unbedingt leicht sein soll Lipos ansonsten
Konions bzw LiFePOs

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm lieber gleich einen Honda EX7, dann hast Du neben den 12V auch 230V 
- und das bei 12 kg Gewicht.

Autor: ReinHerR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fall Du einen Generator meinst: Das sollte eigentlich gehen, wird in 
Modellbaukreisen häufiger diskutiert. Hier ein Anfang einer Umsetzung: 
http://sites.google.com/site/mauerer2/methanol-ele...
Vorteil: sehr kleine Baugröße. 100 Watt sollten kein Problem sein.

Gruß
ReinHerR

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es um das Laden von Modellbau-Akkus auf der grünen Wiese geht, 
vergiß den Generator und schau in Richtung Li-Nano-Akkus. Große 
Kapazität bei sehr geringem Gewicht und hoher Zyklenfestigkeit.
Siehe http://www.elektromodellflug.de/akku-test/linano-40ah.htm

Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke ReinHerR, das sieht ja schonmal vielversprechend aus.

Warscheinlich hat der Brushless-Motor (als Generator) aber einen 
ziemlich schlechten Wirkungsgrad oder? Gibt es da was besseres (in der 
Größe) was man nehmen könnte?

Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Icke schrieb:
> Falls es um das Laden von Modellbau-Akkus auf der grünen Wiese geht

Fast... es geht ums Akku-Laden während des Fluges :)

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So 'ne Art KERS für den Verbrenner-Trainer oder fliegende Ladestation 
für die Elektro-Kollegen g? Klingt interessant..

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es da etwas fertiges, was man z.b. mit einem Verbrennungsmotor aus
dem Modellbau-Bereich betreiben kann?

Neben Gestank, Lärm und teurem Sprit wäre auch die sehr kurze 
Lebensdauer dieser Motoren nicht besonders vorteilhaft.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.