www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Besseres Studio mit Intellisense für AVR Assembler


Autor: Pedro Avr (weisnicht2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Verwende aktuell AVR Studio 4.18 mit dem integrierten Assembler v2.
Klappt auch alles soweit - nur der integrierte Editor bietet so gut wie 
keine Unterstützung z. B. bei Intellisense :-(

Was ich suche ist eine Entwicklungsumgebung/Editor der 
Auto-Completion/Intellisense bietet für:
- Labels (ohne das das ganze austippen muss) Code::Blocks kann das
- Macros (.macro .endmacro) Code::Blocks versagt hier.

Code::Blocks unterstützt Labels, Macros habe ich nicht hinbekommen 
(Parameter vorschlagen bzw. anzeigen).

Compilieren, Debuggen usw brauche ich nicht, dazu lass ich das AVR 
Studio parallel offen.

Weiß da jemand was?

Vielen Dank im voraus.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich benutze zum Programmieren Visual Studio. Wenn man alles richtig 
einstellt (Projekt erstellen, include-pfade angeben etc.) müsste das von 
dir gewünschte alles funktionieren. Und noch einiges nützliche mehr.

Es ist sogar theoretisch möglich direkt aus VS zu compilieren. Ich hab 
mal nen Howto gefunden, wie man den avr-gcc da einbindet, hatte dann 
aber doch keine Lust das auszuprobieren. Hab auch einfach das AVR Studio 
nebenbei geöffnet.

Autor: /* Kommentator */ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus (Gast)
Wenn Du weißt, wie man die von weisnicht2 gewünschten Features im AVR 
Studio Editor aktiviert, teile uns das bitte allen mit. Ein besserer 
Editor, wie auch von weisnicht2 erhofft, steht ganz oben auf der 
Wunschliste: 
http://www.avrfreaks.net/index.php?name=PNphpBB2&f... 
Vielleicht hast Du ja etwas entdeckt, was hier sonst niemand kennt?

Wenn man nur Assembler benutzt, ist natürlich kein avr-gcc nötig; 
ansonsten ist das Kompilieren direkt aus dem Studio schon hilfreich. Ich 
verstehe nicht, weshalb Du das nicht auch so machst.

Autor: /* Kommentator */ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus
Tut mir leid, Du hast ja "VS" und nicht AVR-Studio geschrieben. Mein 
obiges Posting erübrigt sich damit. Sorry!

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eclipse mit AVR-Plugin eventuell...

- gerd

Autor: Pedro Avr (weisnicht2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus (Gast)
Ja VS mit c-quelltext habe ich auch hinbekommen, aber nicht mit 
assembler quelltext. Das zeigt er an wie normalen Text, ohne jegliche 
Unterstützung.

@gerd (Gast)
Eventuell schon jemand getestet?
ggf Anleitung vorhanden? Die einzige Anleitung die ich fand, bezog sich 
auf c-quelltext bzw. den avr-gcc.

Werde mich wohl mit Code::Blocks zufrieden geben müssen, bis AVR Studio 
soweit ist.

Trotzdem Dankeschön.

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pedro Avr (weisnicht2) schrieb:

> Eventuell schon jemand getestet?
> ggf Anleitung vorhanden? Die einzige Anleitung die ich fand, bezog sich
> auf c-quelltext bzw. den avr-gcc.

Leider habe ich es weder getestet (nutze das nur im Zusammenhang mit 
gcc), noch habe ich für asm eine entsprechende Anleitung dafür gesehen. 
Ich wollte dir nur einen möglichen Ansatzpunkt für eine Alternative 
geben.

- gerd

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Pedro: ups, sorry, ich hab total übersehen, dass du in Assembler 
programmieren möchtest. Mein Beitrag bezog sich natürlich nur auf C.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.