www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Display HILFE !


Autor: Sebastian Schaumann (sebo-82)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mein Name ist Sebastian und bin neu hier im Forum und grüße euch alle.

Mein Vorhaben:

Ich möchte ein Display in gehäuse einbauen. Soweit so gut.

Wenn ich das Display einschalte soll dort stehen z.b. "Power on" mehr 
nicht.

Das Display soll dabei alleine in dem Gehäuse eingebaut sein und ist 
nicht dauerhaft mit dem PC verbunden.Wahrscheinlich ist da ein Speicher 
notwendig oder?

Da das mein erster kontakt ist, weiß ich nicht genau wie ich vorgehen 
soll und was ich alles brauche.

Ich weiß bis jetzt noch nicht mal wie ich den PC mit dem Display 
verbinde.

Hab bis jetzt mal das Programm LCD Hype aufgeschnappt aber anwenden kann 
ich das noch nicht.Aber vielleicht brauche ich das ja auch nicht.

Da ich sehr auf eure Hilfe angewiesen bin. Danke ich euch schon im 
vorraus dafür.

Schöne Grüße

Sebo

: Verschoben durch Moderator
Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den von dir genannten Vorbedingungen

* Display kann jederzeit ein (und daher logischerweise auch aus)
  geschaltet werden.
* LCD und PC sollen eigentlich nicht miteinander verbunden sein

frage ich mich, warum du das Display überhaupt mit dem PC in Verbindung 
bringst.
Mein erster Gedanke wäre, da einen kleinen µC drann zu pappen und das 
als komplett eigenständiges Gerät zu bauen.

> Wahrscheinlich ist da ein Speicher notwendig oder?
Auch.
Aber in erster Linie benötigst du einen Rechenknecht, der das LCD 
ansteuert, es initialisiert und "Power on" hinschreibt. Das kann ein PC 
sein (wenn einer in der Nähe ist). Das kann aber auch ein kleiner µC 
sein, der im Laden 3 Euro fufzich kostet.

Wie hast du dir die Stromversorgung vorgestellt?

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst diese Schaltung:
http://www.harbaum.org/till/lcd2usb/index.shtml
aufbauen.

Sie hat den Vorteil, über USB versorgt zu werden und kann dadurch auch
als externes Gerät am Rechner betrieben werden. Auf der Seite ist auch
ein Treiber und die erforderliche .dll-Datei zu finden.

Weiterhin brauchst Du das Programm "LCDsmartie", in dem Du einstellen 
kannst, was auf dem Display angezeigt werden soll.

Ich habe diese Schaltung in einen Einbaurahmen für ein 3,5 Zoll
Diskettenlaufwerk eingebaut. Das geht mit einem 20*2-Display prima.

MfG Paul

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier sind noch 2 Bilder vom Apparat. Da unten steht: "Bitte längeren 
Text
eingeben" Deshalb gebe ich jetzt längeren Text ein. ;-)

MfG Paul

Autor: Sebastian Schaumann (sebo-82)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ moderator:
Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich meinte die Daten vom PC 
auf den Rechenknecht zu bekommen.


@Gast :

So ich habe mir gerade mal die Seite
 http://www.harbaum.org/till/lcd2usb/index.shtml angeschaut.

Ich habe das so verstanden, das ich ersteinmal dieses Interface bauen 
muss.

Falls das so ist, was brauche ich dann noch?

Kann ich mir dann irgendein display aussuchen?

Das interface ist doch sicher nur dafür da die Daten von dem PC auf den 
Rechenknecht zu bringen oder?

Wie muss ich den rechenknecht mit dem lcd verbinden ?

Sorry für die vielen Fragen.

Aber bis hier hin schon mal ein großes DANKE.

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Wahrscheinlich ist da ein Speicher notwendig oder?
>Auch.

Nunja, je nachdem was das Display genau machen soll...also so ein 
Display hat einen eigenen Speicher...die meisten LCDs sind ja eigentlich 
nix anderes als Speicher die ihren Inhalt auf nem Display anzeigen oder 
hast du wirklich nur das Display (also ohne Platine und Controller 
ähnlich bzw. gleich HD44780)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.