www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic VW braucht Staatshilfen


Autor: Andreas F. (chefdesigner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich stelle heute mal folgende These auf : VW wird spätestens in einem 
Jahr Staatshilfen beantragen weil sie sich mit dem Kauf von VW und dem 
geplanten KAuf bei SUZUKI verzockt haben.

Dann schreien sie wieder nach Zugeständnissen der Arbeiter, den 
Haustarif bei VW zu locken, auf Zusatzgelder und Gehalt zu verzichten.

Die Wahnwitzigen sind dort am Ruder und das alles nur, um jetzt schnell 
Geld zu verballern, das ansonsten in der Bilanz ausgewiesen werden 
müsste und besteuert werden würde.

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VW hat nicht VW gekauft (brauchen sie nicht).
Suzuki find ich persönlich strategisch wichtiger und sinnvoll als den 
Nonsens mit Bentley, Bugatti und Lamborghini. Porsche könnte noch ne 
ganze Weile gut laufen. Das sind Marken, in die sich ein 
Kindheitsträumer verliebt hat, Geld verdienen wird man damit nie. Die 
Zuwendung zu den Märkten der Zukunft ist überlebenswichtig. Wenn wir 
hier in Deutschland in naher Zukunft Zuwendungen von der Weltbank 
bekommen (oder zumindest dringend nötig haben werden) wird es VW gut 
gehen. Steuern zahlen die dann aber nicht mehr hier... warum sollte man 
auch.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 4,7 Mrd Euro Gewinn in 2008 (Einstieg bei SUZUKI 1,7 Mrd) und guten 
Zahlen in 2009, ist VW wohl noch sehr weit von irgendwelchen 
Staatshilfen entfernt...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.