www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega 32 mit 14,76mHz, Problem


Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich habe ein seltsames Problem:

Ich habe einen Simplen ISP-Programmiersockel gebaut, also Klemmsockel, 
Quarzsockel, Kondensatoren 2*22pF, 5V, Gnd , Pull Up an Reset und ISP6 
Stecker.
Das ganze Programmiere ich über einen AVRISP MK2.
Mit einem 3,646...mHz-Quarz funktioniert das auch einwandfrei, nur wenn 
ich auf ein 14,...mHz Quarz wechsle lässt sich nicht mal mehr die ID des 
Chips auslesen. Zurückwechseln auf 3,..mHz und alles geht wieder wie 
gewohnt. Gefused ist er auf Ext Crystal med Frequency.
Was mache ich falsch?
Ich benutze AVR-Studio

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du brauchst für so hohe frequenzen den HF ext. crystal und ggf. sogar 
andere (kleinere) kondensatoren am quartz.

Autor: Holger S. (strabe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso, is doch Millihertz... sorry, musste raus Strabe

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
16 MHz ist schon high und nicht mehr medium.
die 22pf passen für die 16MHz aber.

Autor: Kasperle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>du brauchst für so hohe frequenzen den HF ext. crystal und ggf. sogar
>andere (kleinere) kondensatoren am quartz.

Hohe Frequenz?
14,76 milli Herz
quartz -> Quarz

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
will da jemand überfahren werden herr suppenkasper? ;)

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ok sorry, MEGA Hz...
Problem ist, wie stelle ich die FUses von med auf high um?
Stelle ich mit angeschlossenen 4MHz auf High, dann krieg ich den Fehler, 
daß die Verification fehlschlug, versuche ichs mit Med. Fuse und 
angehängtem 16MHz kann ich die FUses ja nicht mehr schreiben...???

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib die Fuses mit dem 4 MHz auf High und pfeif auf Verify. Dass das 
nicht gehen kann, ist ja klar, da der dann schon mit der hohen Frequenz 
rennt.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
So aus dem Bauch heraus würde ich sagen dir fehlt "CKOPT".

Viel Erfolg, Uwe

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Inzwischen geht es, CKOPT werde ich morgen mal testen, hatte mir um den 
noch gar keine Gedanken gemacht da ich bisher immer mit 3,...MHz 
gearbeitet habe.

Autor: Ulf Rolf (roolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phillip Hommel schrieb:
> Ja ok sorry, MEGA Hz...
> Problem ist, wie stelle ich die FUses von med auf high um?
> Stelle ich mit angeschlossenen 4MHz auf High, dann krieg ich den Fehler,
> daß die Verification fehlschlug, versuche ichs mit Med. Fuse und
> angehängtem 16MHz kann ich die FUses ja nicht mehr schreiben...???

Du kannst einen Umweg gehen: den internen Oszillator einstellen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.